Vollintegrierter Workflow für Offset- und Digitaldruck von Heidelberg

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

Der Mediendienstleister Petermann ist weltweit der erste Anwender eines Prinect Production Managers
Der Mediendienstleister Petermann ist weltweit der erste Anwender eines Prinect Production Managers. Bild: Heidelberger Druckmaschinen

Die Petermann GZW GmbH ist ein innovativer Druck- und Mediendienstleister aus dem hessischen Bad Nauheim mit 20 Mitarbeitern. Produziert werden vorwiegend sogenannte Akzidenzen, wie Broschüren, Kataloge, Poster und Schulungsunterlagen sowohl im Offset- als auch im Digitaldruck.

Nutzungsabhängiges Lizenzmodell für alle Betriebsgrößen

Als weltweit erster Kunde hat sich Petermann für das Mietmodell des Prinect Production Manager entschieden. Damit können Druckereien jeglicher Betriebsgröße exakt nach ihrem Bedarf sämtliche Integrationsfunktionen des Prinect Produktionsworkflows nutzen, ohne Kompromisse hinsichtlich des Leistungsumfangs eingehen zu müssen. Petermann kann jederzeit bei Bedarf alle Funktionen des Prinect Prepress, des Prinect Pressroom, des Prinect Digital Print sowie des Prinect Postpress Managers nutzen.

Bezahlt werden jedoch nicht die einzelnen Lizenzen, sondern nur der tatsächliche monatliche Datenverbrauch, der sich in m2 TIFF-B (Anm. der Redaktion: Pixeldaten zur Ansteuerung des Plattenbelichters oder der Druckmaschine) errechnet. In der Nutzungsgebühr sind auch alle automatischen Softwareupdates enthalten, sodass der Workflow nach Anbieterangaben immer auf dem neuesten Stand ist. Während die benötigte Hardware in den Räumlichkeiten des Kunden installiert ist, sind Teile der gewählten Prinect-Komponenten, wie beispielsweise der Prinect Web Shop, cloudbasiert.

Digitale Prozesssteuerung für Offset- und Digitaldruck

Bisher hat Petermann den Offset- und Digitaldruck als Standalone-Systeme betrieben. Künftig kann das Unternehmen nun bei Drucktechnologien integriert und zentral aus Prinect heraus steuern und verwalten. Die Digitalisierung bzw. Automatisierung der Produktionsprozesse sei nun praktisch für jede Druckerei sowohl technisch als auch betriebswirtschaftlich darstellbar.

Quelle: Heidelberger Druckmaschinen AG

Zurück

Techno-Newsletter (6-mal / Jahr)

Software-News + Trends

... zur Anmeldung

Anbieterneutrale Systemauswahl

Anforderungen + Bewertung

... mehr Infos