CODIN® Template von UMP veröffentlicht

von (Kommentare: 0)

Modul CODIN® Template
Mit dem neuen Modul CODIN® Template können Benutzer in definierten Bereichen Inhalte editieren. Bild: UMP

Der Fokus der Web-to-Print-Lösung CODIN® lag bisher auf der Online-Editierung von Dokumenten. Dabei wird ein festgelegter Arbeitsablauf (Workflow) eingehalten und die Dokumente von verschiedenen Personen mit Zugriff auf eine zentrale Datenbasis bearbeitet und geprüft.

Nun wurde das System um ein weiteres Modul ergänzt, das die templatebasierte Individualisierung von Werbematerialien ermöglicht. Dadurch ergeben sich weitere Einsatzbereiche für CODIN®, indem Unternehmenszentralen ihren Niederlassungen oder Filialen eine Auswahl an Vorlagen zur Verfügung stellen, die mit individuellen Texten oder Bildern ergänzt werden können. Flyer, Broschüren oder Anzeigen lassen sich in vorgegebenen Bereichen editieren und Corporate-Design-Elemente bleiben unveränderbar.

Quelle: UMP

Fachbegriffe:
Web-to-PrintTemplate

Zurück