Die Berliner Zeitung wird mit dem Redaktionssystem von InterRed produziert

von (Kommentare: 0)

Bild: www.axelspringer-mediapilot.de

Die größte und traditionsreichste Tageszeitung Berlins, die B.Z., wird ab sofort mit dem Redaktionssystem InterRed produziert. Nach einer kompletten Umstellung auf das neue System in nur vier Monaten arbeiten die über 100 Mitarbeiter der B.Z. und B.Z. am Sonntag gemeinsam mit den Kollegen von BILD und BILD am SONNTAG auf derselben technologischen Grundlage. Dabei waren bestimmte Anforderungen besonders relevant:

  • Unterstützung unterschiedlicher Workflows
  • Gute Performance bei hoher Last
  • Funktionen für das Multi-Channel-Publishing

Neben der Einführung einer neuen Software entschied sich die B.Z. dazu, auch neue Workflows zu erarbeiten. So entstand eine Hybridform aus Layout vor Content und Content vor Layout – die Redaktion kann frei wählen, welchen Weg sie mit der Software tagtäglich gehen möchte. Gleichzeitig wurde allen Redakteuren die Möglichkeit geschaffen, alle Inhalte inklusive multimedialer Anreicherung auch für Online zu erzeugen und direkt auf www.bz-berlin.de zu publizieren.

Quelle: InterRed GmbH

Fachbegriffe:
Workflow

Zurück