OMG / FOMA Preview 2020: Werbe-Wachstum wandert in die digitale Welt

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

OMG / FOMA Preview 2020
Die Prognose für die Werbeaufwendungen 2020 sieht ein Plus für den Digitalbereich. Bild: OMG e.V. Organisation der Mediaagenturen

Die „OMG / FOMA Preview 2020“ ist verfügbar. Die alljährliche Expertenprognose, wurde von der Organisation der Mediaagenturen (OMG) erstmals in Kooperation mit dem BVDW-Fachkreis Online-Mediaagenturen (FOMA) durchgeführt.

„OMG / FOMA Preview 2020“

Der Trend soll laut Studie stabil bleiben: Der deutsche Werbemarkt wächst weiter. Doch die aktuelle Prognose ist mit plus 0,7 Prozent etwas zurückhaltender als in den Vorjahren ausgefallen. Dabei wandert der Großteil davon in die Online-Medien, allen voran die großen Digitalplattformen.

  • Google, Facebook und Amazon werden demnach ihre Umsätze auch 2020 im dreistelligen Millionenbereich steigern.
  • Aber auch die übrige Onlinebranche kann sich laut Befragung auf ein gutes Geschäftsjahr einstellen. Nach Prognose der Agenturexperten könnten hier die Werbeumsätze um 5 Prozent steigen.
  • Als weitere Gewinner werden Out-of-Home, Radio und Kino gehandelt.

Retail Media nimmt Fahrt auf

Große Hoffnungen weckt auch die noch relativ junge Werbedisziplin Retail Media. Hier taxiert die Studie die Umsätze für 2020 bereits auf über eine Milliarde Euro, wobei der Großteil an Amazon gehen dürfte. Aber auch deutsche Anbieter wie Otto Group Media etablieren sich zunehmend im Markt.

Weitere Informationen sind über den Link zur Quelle zu finden.

Quelle: OMG e.V. Organisation der Mediaagenturen

#https://www.omg-mediaagenturen.de/presse/pressemitteilungen/omg-preview-2020-verhaltene-werbekonjunktur-mit-starker-tendenz-zu-digital/#

Zurück