socoto Mailing: Adressupload durch automatisches Matching von Datensätzen

von (Kommentare: 0)

Matching-Tool von socoto für Mailings
Mit dem neuen Matching-Tool können unterschiedliche Adressdaten-Strukturen angeglichen werden. Bild: socoto

Ein neues Matching-Tool zum Import von Adressdateien soll den Versand von Mailings mit dem socoto-Marketing-Management-System (MMS) nun erleichtern. Das Feature entstand in enger Kooperation mit mehreren socoto-Kunden, unter ihnen die Marketingzentrale von SEAT Deutschland.

Verschiedene Datenstrukturen automatisch angleichen

SEAT-Händler arbeiten mit Kunden-Adressdateien, die aus verschiedensten Quellen stammen. Ein altbekanntes Problem dabei sei, dass unterschiedlichste Formate zusammenkommen, die vor dem Upload aufwendig an eine Musterdatei angepasst werden müssen. socoto hat hier Abhilfe mit einem neuen Tool geschaffen.

Das neue Matching-Tool gleicht künftig eine hochgeladene Adressdatei mit der Zieldatei ab, führt den User zur richtigen Zuordnung der Daten in die Spalten und zeigt Fehler in der synchronisierten Endversion auf. Speichert der Anwender die so angepasste Datei, merkt sich das Marketing-Management-System außerdem den Matching-Vorgang, sodass gleichartige Adressdateien – auch von verschiedenen Usern – ohne erneute Zuordnung durch den User automatisch synchronisiert werden.

Laut Anbieter ist das Matching im Adresspaket ein Praxisbeispiel dafür, wie Innovationen im engen Austausch zwischen socoto und seinen Kunden entstehen – besonders dort, wo in Unternehmenszentralen die Bedürfnisse der Vertriebspartner wahrgenommen werden.

Quelle: socoto GmbH & Co. KG / pronomen GmbH & Co. KG

Fachbegriffe:
Marketing-Management

Zurück