E-Commerce – E-Shops

Mit E-Shops werden Online-Vertriebskanäle für die Zielgruppen Geschäfts-, Privatkunden und Endverbraucher aufgebaut. Leistungsfähige E-Commerce-Plattformen bringen umfassende Optionen für Suchmaschinenoptimierung, Marketingunterstützung, Zahlungsmethoden und Versandservices bereits mit.

Softwarelösungen

Es existiert eine große Zahl an kleinen wie großen Standard- und Open-Source-Lösungen (z.B. Magento), die per Schnittstelle angebunden werden können oder innerhalb von Marketing und Publishingsystemen bereits integriert sind.

Trends im E-Commerce sind zielgruppenspezifische und individualisierte Produkte, die mittels Produktkonfiguratoren und Online-Editoren realisiert werden (siehe auch Softwareklasse Online-Editoren).

Nahezu jeder Web-to-Publish-Systemanbieter kann eine E-Shop-Plattform für eine geschlossene Benutzergruppe innerhalb eines Unternehmensportals bereitstellen – im einfachsten Fall handelt es sich um einen Warenkorb. Deshalb werden bei den „beispielhaften Anbietern“ nur solche genannt, die E-Shop-Lösungen für den öffentlichen Bereich, also auch offene Endverbraucher-E-Shops, anbieten.

Beispielhafte Anbieter mit systeminternem E-Commerce-Modul für geschlossene UND offene E-Shops:

Beispielhafte Anbieter mit Standard-Schnittstellen oder Erweiterungen zu Standard-E-Commerce-Lösungen für geschlossene UND offene E-Shops: