Adnymics bestückt Orsay-Pakete mit personalisierten Beilegern

von (Kommentare: 0)

Nach einer Testphase rollt das Textilhandelsunternehmen Orsay die Adnymics-Lösung nun auf einen Großteil seiner Bestellungen aus und bestückt das Lager mit den Beileger-Druckern des Münchner Technologieunternehmens.

Der Modehändler Orsay

Orsay wurde 1975 im baden-württembergischen Willstätt gegründet. Das Unternehmen betreibt in über 30 Ländern mehr als 670 Geschäfte und setzt im Rahmen seiner Wachstumsstrategie vermehrt auch auf den Ausbau des Online-Vertriebs.

Mit der Entscheidung für die personalisierten Paketbeilagen von Adnymics will Orsay seine Omnichannel-Strategie ausbauen. Damit sollen Kunden mit maßgeschneidertem Content, Loyality-Programmen und einem nahtlosen Einkaufserlebnis – offline wie online – in Wiederkäufer verwandelt werden.

Personalisierte Werbung im Paket

Mit Adnymics will Orsay seinen Personalisierungsansatz nun auch ins Versandpaket verlängern. Hierfür analysiert Adnymics das Surf- und Kaufverhalten der Shop-Kunden. Basierend auf der individuellen Historie der Kunden erstellt Adnymics eine personalisierte, vierseitige Beilage zu jeder Bestellung.

Quelle: adnymics GmbH

#https://adnymics.com/pm/adnymics-gewinnt-Orsay/#

Fachbegriffe:
Personalisierung, Omnichannel

Zurück