Advellence und Riversand realisieren Stammdaten-Management für die Sana Kliniken AG

von (Kommentare: 0)

Die Sana Kliniken AG, drittgrößte private Klinikgruppe in Deutschland, hat sich für den Einsatz der Master Data Management (MDM-)Lösung inklusive eines Lieferantenportals von Riversand entschieden. Das Beratungsunternehmen Advellence Solutions AG erhielt den Zuschlag für die Einführung und Integration der MDM-Lösung.

Datenmanagement und Lieferketten im Fokus

Die Sana Kliniken AG bietet mehr als 2,5 Millionen Produkte an. Mit über 50 Kliniken im gesamten Bundesgebiet hat sie in Echtzeit Zugriff auf grundlegende Informationen, die für ein effizientes Handeln und eine optimale Patientenversorgung notwendig sind.

„Das Ziel der Sana Kliniken AG ist es, ihre Lieferkettendaten zu digitalisieren und den Sana-Kliniken neue digitale Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen“, erläutert Christoph Matt, IT-Leiter bei der Sana Einkauf & Logistik GmbH. „Durch die Einführung der MDM-Lösung von Riversand kann Sana nun auf eine einheitliche Plattform zurückgreifen, um Produktinformationen zu verwalten oder neue Workflows innerhalb des Netzwerks der Lieferanten, Kunden und Kliniken von Sana zu etablieren. Dies wird manuelle Arbeiten beträchtlich verringern.”

Quelle: Advellence Solutions AG

#https://advellence.com/pressemitteilung-sana-kliniken-ag/#

Zurück