Agfa bietet Web-to-Print-Lösung auf Cloud-Basis

von (Kommentare: 0)

Agfa wird auf der drupa das neue Web-to-Print-Portal :Apogee StoreFront einführen. Zielgruppen sind Akzidenz- und Großformat-Druckereien, Werbeagenturen und Digitaldruckdienstleister. Das neue System wird als Mietlösung, ein sogenannter Cloud-Service, angeboten. Damit sollen Druckereien von Investitionen in Hardware, Software, IT-Infrastruktur und Know-how entlastet werden.

Offene Webshops und geschlossene Geschäftskunden-Portale

Druck- und Mediendienstleister können sowohl offene Webshops für den allgemeinen Zugriff anbieten, als auch geschlossene Geschäftskunden-Portale. Für Druckereikunden lassen sich jeweils separate, individuelle Webshops einrichten, um die Kundenbindung zu intensivieren. Im Portal können individualisierbare Werbemittel und Geschäftsdrucksachen oder fertige Produkte auf Abruf im Portal bereitgestellt werden. Für die Individualisierung besteht die Auswahl zwischen einem formularbasierten Editor und alternativ einem Online-Editor mit erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten.

Für Anwender von :Apogee Prepress 8, der technischen Workflow-Lösung von Agfa, ist insbesondere die Integration mit dem StoreFront-System interessant, da die Aufträge automatisch an das Workflow-System übergeben und weiterverarbeitet werden. Genutzt werden für diesen Datentransfer Standardformate und -Technologien wie PDF und JDF.

Quelle: Agfa Graphics

Zurück