Agfa Graphics automatisiert Mobile Publishing mit der Eversify-Lösung

von (Kommentare: 0)

Agfa Grahics bietet die Lösung Eversify, mit der Verlagshäuser automatisiert mobile Anwendungen erstellen können. Auf der World Publishing Expo 2014 in Amsterdam zeigt Agfa Graphics die neueste Version von Eversify mit einer Reihe neuer Funktionen: 

  • Individuelle Kiosk-Bilder: Verlage können festlegen, wie Bilder für jede Ausgabe im Kiosk verwendet werden sollen. Dies ermöglicht es der Redaktion, entweder Bilder aus der Ausgabe oder das Bild einer gedruckten Titelseite zu verwenden.
  • Anzeigenplatzierung: Anzeigen können sowohl in Artikel-Link-Seiten als auch in die Artikel selbst eingebunden werden. Mit diesem Anzeigen-Widget können die Positionierung und Größe der eigentlichen Anzeigeninhalte festgelegt werden.
  • Verbesserte Randbemerkungen: Die Funktion „Asides“ unterstützt die präzise Platzierung von Bildern in der Randbemerkung über den Eversify-Server. Als Ergebnis lassen sich Bilder jetzt zusammen mit dem zugehörigen Text anordnen.
  • Internetbasierte Ausgaben: Verlage können dieselben Inhalte in einem Web-Browser und auf mobilen Geräten anbieten, damit Leser diese Inhalte sowohl auf Desktop-Rechnern als auch auf Tablets und Smartphones optimal aufbereitet lesen können.
  • Zentralisiertes EDC++-Management: EDC++-Ausgaben lassen sich ab sofort mit ausgabenspezifischen Dateien, die auf dem Server abgelegt sind, individuell gestalten. Diese Dateien enthalten eine Vielzahl von Informationen, die automatisch in die EDC++-Ausgabe eingebettet werden.
  • Verbesserte Artikelunterstützung: Eversify unterstützt bis zu 9.999 Artikel pro Rubrik bzw. Teil der Zeitung. Außerdem werden nun auch längere Artikel unterstützt.

Agfa Graphics auf der World Publishing Expo vom 13.-15.10.2014 in Amsterdam:
Halle 9, Stand 240

Quelle: Agfa Graphics

Zurück