Aschendorff entscheidet sich für Cloud-Redaktionssystem von PEIQ

von (Kommentare: 0)

Die Unternehmensgruppe Aschendorff setzt künftig auf das cloudbasierte Redaktionssystem von PEIQ by multicom / GOGOL.

Aschendorff Medien

Die Aschendorff Medien GmbH & Co. KG in Münster umfasst einen Buchverlag sowie verschiedene digitale Medien und Print-Titel. Mit insgesamt 18 verschiedenen Lokalausgaben der Westfälischen Nachrichten sowie der Münsterschen Zeitung und der Grevener Zeitung und zwölf Gratiszeitungen der Anzeigenblattgruppe Münsterland ist die Mediengruppe eines der großen Verlagshäuser im DACH-Raum.

Zusammen mit der Unternehmensgruppe Westfalen-Blatt (13 Lokalausgaben des Westfalen-Blatt sowie 12 Gratiszeitungen des Panorama-Verlages) bildet sie die Westfälische Medien Holding AG.

PEIQ bei Aschendorff

Die Lokalausgaben der Westfälischen Nachrichten sowie der Münsterschen Zeitung und der Grevener Zeitung, die Gratiszeitungen der Anzeigenblattgruppe Münsterland, die Lokalausgaben des Westfalen-Blatt sowie die Gratiszeitungen des Panorama-Verlages werden künftig mit den PEIQ-Werkzeugen produziert.

Dabei kommt der komplette PEIQ-Print-Stack vom kaufmännischen System für den Werbemarkt über die Blattplanung bis zur Redaktion zum Einsatz. Aschendorff bezieht die Lösung von PEIQ in der „Best-Practice“-Konfiguration aus der Cloud.

Das Publishing-System

PEIQ ist ein Publishing-System für Zeitungen und soll diese bei der digitalen Transformation unterstützen. Es umfasst einen Print-Stack für den Werbemarkt über die Blattplanung bis zur Redaktion, einen digitalen Editor (Create) zum Kreieren von Geschichten und ein Portal zum digitalen Publizieren und Monetarisieren.

Quelle: PEIQ by multicom / GOGOL

#https://peiq.de/c-news/aschendorff-entscheidet-sich-fuer-cloud-redaktionssystem-von-peiq_a1326#

Zurück