Bitkom: Künstliche Intelligenz benötigt auch personenbezogene Daten

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Bitkom Research hat im Auftrag des Digitalverbands Bitkom Unternehmen befragt, ob sie bereits Künstliche Intelligenz (KI) einsetzen oder dies planen. Viele Unternehmen erwarten einen steigenden Bedarf an Trainingsdaten für KI, wobei zwei Drittel angeben, dabei auch personenbezogene Daten zu benötigen.

KI in deutschen Unternehmen

Künstliche Intelligenz hält in immer mehr Bereichen Einzug. Jetzt stehen die Ergebnisse Umfrage des Digitalverbands Bitkom zu KI unter 503 Unternehmen ab 50 Mitarbeitern bereit:

  • 34 Prozent der befragen Unternehmen geben an, aktuell KI einzusetzen, den Einsatz zu planen oder zumindest darüber zu diskutieren.
  • Für fast zwei Drittel aber ist das kein Thema.

Maschinelles Lernen benötigt Daten

Eine zunehmende Bedeutung gewinnt vor allem das sogenannte maschinelle Lernen. Dabei werden KI-Systeme auch mit geeigneten Daten trainiert.

  • Fast alle Unternehmen (94 Prozent), die sich mit KI auseinandersetzen, gehen davon aus, dass der Bedarf an Trainingsdaten steigen wird.
  • Zwei Drittel (66 Prozent) sagen zudem, dass personenbezogene Daten genutzt werden müssen, damit die KI verwertbare Ergebnisse liefert.

Rechtliche Vorgaben einhalten

Die Unternehmen betreiben einen hohen Aufwand, um die rechtlichen Vorgaben beim Training von Systemen des maschinellen Lernens mit personenbezogenen Daten einzuhalten.

  • Die meisten von ihnen (69 Prozent) erfüllen die datenschutzrechtlichen Vorgaben, indem sie die Einwilligung der Betroffenen einholen.
  • Für 63 Prozent der Unternehmen führt kein Weg an der Anonymisierung der Daten vorbei, obwohl der für viele KI-Analysen wertvolle Personenbezug dadurch entfernt wird.
  • Jedes Fünfte (20 Prozent) Unternehmen nutzt die Pseudonymisierung, bei der Personenbezüge ersetzt werden.

Weitere Einzelheiten zur Bitkom-Untersuchung sind über den Link zur Quelle zu finden.

Quelle: Bitkom e. V.

#https://www.bitkom.org/Presse/
Presseinformation/Kuenstliche-Intelligenz-benoetigt-Daten#

Fachbegriffe:
KI

Zurück