DIN-Normen: Beuth Verlag validiert PDF/A-Dateien mit callas software

von (Kommentare: 0)

Beuth Verlag und callas software
Der Beuth Verlag setzt auf callas software bei Qualitätssicherung von PDF/A-Dateien. Bild: callas software

Der Beuth Verlag aus Berlin ist Teil der DIN-Gruppe. Das Unternehmen setzt auf PDF/A für die Langzeitarchivierung. Für die automatisierte Validierung von PDF/A-Dateien hat der Verlag die Lösungen pdfaPilot und pdfToolbox von callas software eingeführt.

Technische Normen beim Beuth Verlag

Der Beuth Verlag produziert pro Jahr tausende Normen. Als Herausgeber von Normen, Standards und Richtlinien ist es dem Verlag wichtig, dass die publizierten Werke den Qualitätsstandard einhalten; auch bei PDF/A-Dateien.

Die callas software GmbH ist Software-Entwickler für automatisierte PDF-Lösungen. Das Unternehmen bietet mit pdfaPilot und pdfToolbox Werkzeuge, die PDF/A-Dateien validieren und – soweit möglich – korrigieren können.

Automatisierte Fehlerbehebung mit pdfaPilot und pdfToolbox

Konkret validiert pdfaPilot, ob Dateien der Konformitätsstufe PDF/A-1b entsprechen, die eine eindeutige visuelle Reproduzierbarkeit vorschreibt. So kann der Beuth Verlag sicherstellen, dass sämtliche Schriftzeichen, Formeln oder Glyphen, die in Regelwerken aus aller Welt und Normen Anwendung finden, zuverlässig dargestellt werden.

Soweit wie möglich, korrigiert pdfaPilot vorhandene Fehler. Weitergehende Korrekturen werden von der pdfToolbox übernommen. Sollten die callas-Produkte vorhandene Fehler nicht selbstständig korrigieren können, zum Beispiel wenn Schriften vollständig fehlen, geben sie eine Benachrichtigung aus, sodass das Team darauf reagieren kann.

Entscheidend für den Beuth Verlag war unter anderem, dass sowohl pdfaPilot als auch pdfToolbox unter Linux verfügbar sind und das Arbeiten in einer verteilten Client/Server-Umgebung erlauben.

Quelle: callas software GmbH / good news! GmbH

#https://www.callassoftware.com/de/news/2019/03/beuth-verlag-setzt-auf-callas-software-bei-qualitaetssicherung-von-pdf-a-dateien#

Fachbegriffe:
PDF, Client-Server

Zurück