DuMont Mediengruppe beteiligt sich an censhare AG

von (Kommentare: 0)

censhare und DuMont Beteiligung
© DuMont/censhare

Die DuMont Mediengruppe ist Inhaber einiger Medienmarken, u.a. Mitteldeutsche Zeitung und Berliner Zeitung sowie des DuMont Buchverlags und lokaler Radio- und TV-Sender.

Digitalbereich kontinuierlich erweitern

Um den Digitalbereich weiter auszubauen, hat das Unternehmen nun in die Münchner censhare AG investiert, einem Anbieter von Marketing-Cloud-Services. 36,4 Prozent der Anteile wurden übernommen, wobei die Beteiligung noch vorbehaltlich einer Zustimmung der Kartellbehörde zu sehen ist.

Daten als Basis für digitale Geschäftsmodelle

Das Softwareunternehmen censhare wurde 2001 gegründet, hat 200 Mitarbeiter mit Niederlassungen und über 180 Kunden weltweit. Entwickelt werden Marketing- und Kommunikations-Lösungen, um Daten und Informationen ohne Medien- und Prozessbrüche in Beziehung zu setzen und in Business-Prozessen zu steuern.

Die SaaS-, Cloud-, OnPremise- und Hybrid-Modelle für die sogenannte „Digital Experience Platform“ unterstützen Unternehmen dabei, datenbasierte Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu betreiben.

Laut Vertretern von DuMont sei censhare die ideale Basis für Unternehmen, um Marketing und Kommunikation intelligent und datengetrieben aus einer Hand zu steuern. Aus Sicht von censhare kann das Engagement von DuMont genutzt werden, um die innovativen Lösungen weltweit weiter auszubauen.

Quelle: DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG

Zurück