Erweiterte Möglichkeiten der Systembedienungen mit publiXone 7.1

von (Kommentare: 0)

publiXone Desktop
Mit dem publiXone Desktop können Benutzer Dokumente auch offline bearbeiten.

In der neuen Version 7.1 von publiXone gibt es viele Neuerungen – ein Kernpunkt sind die erweiterten Möglichkeiten der Systembedienung:

publiXone Desktop

Der publiXone Desktop ist ein sogenannter Rich-Client, mit dem wahlweise online oder offline gearbeitet werden kann. In Umgebungen ohne Internetverbindung können Dokumente „ausgecheckt“, bearbeitet und anschließend per Online-Zugriff direkt wieder auf den Webserver geladen werden. Zielgruppen hierfür sind Texter, Übersetzer oder Korrektoren, die in den verschiedensten Arbeitssituationen tätig sein müssen.

publiXone Client

Der publiXone Client dient der direkten webbasierten Nutzung und Administration von publiXone. Die Möglichkeiten der webbasierten Arbeitsweisen wurden beträchtlich erweitert, indem innerhalb von publiXone lokale Anwendungen geöffnet werden können, z. B. InDesign, Photoshop, Word oder Excel. Während des Produktionsprozesses lassen sich auf diese Weise Dokumente mit InDesign-Gestaltungsfunktionen umfassender bearbeiten oder Excel-Tabelleninhalte editieren. Diese Dokumente können auch im lokalen Dateisystem gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt prozesssicher wieder in publiXone „eingecheckt“ werden.

Quelle: Konzept-iX

Fachbegriff:
Client, Marketingportal

Zurück