Facebook-Marktanteil sinkt in fast allen Altersgruppen deutlich

von (Kommentare: 0)

Social-Media-Atlas 2020 von Faktenkontor
Die Facebook-Nutzerzahlen sinken in nahezu allen Altersgruppen. Bild: Faktenkontor

2017 erreichte Facebook mit 76 Prozent seinen Spitzenwert, seither schwindet der Anteil der Internet-Nutzer, die auf dem sozialen Netzwerk unterwegs sind. Das zeigt der aktuelle, repräsentative Social-Media-Atlas 2020 der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna.

Sinkende Nutzerzahlen bei Facebook

Platz eins unter den meistgenutzten Social-Media-Diensten errang Facebook zuletzt im Jahr 2014.

  • Besonders deutlich ist der Rückgang bei Teenagern: Nutzten 2014 noch 92 Prozent der Deutschen mit Zugang zum Internet zwischen 16 und 19 Jahren Facebook, sank der Wert jetzt zum fünften Mal in Folge und liegt inzwischen bei nur noch 36 Prozent.
  • In fast allen Altersgruppen ging die Facebook-Nutzung gegenüber dem Vorjahr zurück. Lediglich unter den 40-49-Jährigen hielt sie sich unverändert bei 64 Prozent.
  • Onliner, für die der Blick in die Facebook-Chronik einfach zum Tagesablauf dazugehört, sind heute in jedem Alter eine Minderheit. Privat nutzt in keiner Altersgruppe mehr als die Hälfte Facebook täglich.

Social-Media-Atlas 2020

Für den aktuellen Social-Media-Atlas (Hamburg, März 2020) wurden 3.500 nach Alter, Geschlecht und Bundesland repräsentative Internetnutzer ab 16 Jahren in Form eines Online-Panels zu ihrer Social-Media-Nutzung befragt. Die Umfrage wurde im Dezember 2019 und Januar 2020 durchgeführt.

Weitere Informationen sind über den Link zur Quelle zu finden.

Quelle: Faktenkontor GmbH

#https://www.faktenkontor.de/
pressemeldungen/facebook-faellt-frei-marktanteil-stuerzt-auf-historisches-tief/#

Fachbegriffe:
Social Media

Zurück