Gemeinsamer Auftritt von Laudert und Contentserv auf der Neocom 2012

von (Kommentare: 0)

Seitenplanung in Laudert MediaPort
In der Seitenplanung werden einzelnen Seiten Bereiche und Benutzer, z. B. Redakteure, zugewiesen. Bild: Laudert

Laudert, einer der größten Mediendienstleister Deutschlands mit Standorten in Vreden, Hamburg, Stuttgart und Bangkok, war auf der Neocom 2012, dem deutschen Versandhandelskongress inklusive Fachmesse, mit einem Stand vertreten.

Begleitet wurde Laudert zum ersten Mal vom Softwarehersteller Contentserv, dem neuen Partner von Laudert, der mit seinen Lösungen für Marketing Management, Cross-Media und Web-to-Print künftig das Laudert-Lösungs-Portfolio ergänzen wird.

Laudert bietet seinen Kunden darüber hinaus das selbst entwickelte webbasierte medienneutrale Multichannel-Produktionssystem MediaPort. Zentral verwaltete Daten werden in verschiedene Medienkanäle, wie Print und Online, automatisiert ausgegeben. MediaPort umfasst mehrere Bausteine, die je nach Kundenbedarf flexibel genutzt werden, darunter Module für die Medienverwaltung, Werbemittel-Planung, Layouterstellung, Database Publishing, Übersetzungen und das Projektmanagement.

Die medienneutrale Produktion wird durch die Verwaltung von sogenannten „Artikelstämmen“ möglich, aus denen verschiedene Varianten abgeleitet werden können, z.B. unterschiedliche Texte für Websites und für gedruckte Kataloge. Bilder werden analog in der Laudert-eigenen Mediendatenbank gespeichert. Ein Originalbild kann mit Bildversionen in verschiedenen Auflösungen oder Datenformaten verknüpft sein – und diese werden automatisch aktualisiert, wenn sich das Originalbild ändert.

Quelle: Laudert GmbH

Zurück