Gogol: Anzeigenblattstudie 2019 sieht Online-Umsatzpotenzial für Anzeigenblätter

von (Kommentare: 0)

Anzeigenblätter können im digitalen Bereich hohe Erlöse erzielen. Das hat Gogol medien im Rahmen einer Studie zum Online-Umsatzpotenzial von über 250 redaktionellen Online-Auftritten von Anzeigenblattverlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz herausgefunden.

Online-Umsatzpotenzial

Um aufzuzeigen, wie viel Umsatz schon heute im digitalen Bereich generiert werden kann, hat Gogol Publishing zusammen mit ausgewählten, digital erfolgreichen Kunden einen Maßstab entwickelt, mit dem das Online-Umsatzpotenzial eines Verlages evaluiert werden kann.

Unter Berücksichtigung von Auflage, Reichweitenpotenzial sowie Werbeleistungskennzahlen konnte so das digitale Erlöspotenzial für über 250 Anzeigenblattverlage im deutschsprachigen Raum ermittelt werden.

Beispielhaft könnte demnach ein Verlag mit einer Auflage von 500.000 Exemplaren bis zu 880.000 Euro jährlich im digitalen Bereich verdienen.

Reichweite als Voraussetzung

Im Digitalbereich ist eine hohe Reichweite Voraussetzung für eine gute Werbeleistung. In der Anzeigenblatt-Studie konnten sich laut Anbieter meine-news.de (News Verlag GmbH & Co. KG) und meinbezirk.at (Regionalmedien Austria AG) an der Spitze des Rankings nach Page Impressions je Auflage durchsetzen.

Quelle: gogol medien GmbH & Co. KG

#https://www.gogol-publishing.de/unternehmen/pressebereich/#

Fachbegriffe:
Digital-Marketing

Zurück