Google veröffentlicht Stufenplan bis Ende 2023 zur Abschaffung der Third-Party-Cookies

von (Kommentare: 0)

Für die Initiative „Privacy Sandbox“ von Google wurde ein konkreter Zeitplan für Chrome mit dem Ziel vorgestellt, die Unterstützung für Cookies von Drittanbietern auslaufen zu lassen. Es sei klar geworden, dass für den Prozess der Umstellung ausreichend Zeit benötigt wird.

Prüfung der Vorschläge zur Umsetzung

Die Vorschläge, Technologien und ihre Prototypen werden in Foren wie GitHub oder W3C-Gruppen diskutiert und in einem öffentlichen Entwicklungsprozess, einschließlich umfangreicher Diskussions- und Testphasen, geprüft.

Der Zeitplan

  • Stufe 1 (ab Ende 2022): Nach Abschluss der Tests und Einführung der APIs in Chrome. Publisher und die Werbeindustrie können ihre Dienste migrieren. Geschätzt wird die Dauer dieser Phase auf neun Monate.
  • Stufe 2 (ab Mitte 2023): Auslaufen der Unterstützung von Chrome für Cookies von Drittanbietern über einen Zeitraum von drei Monaten.

In Kürze wird ein detaillierterer Zeitplan auf privacysandbox.com zur Verfügung stehen, der regelmäßig aktualisiert werden soll, damit Entwickler und Publisher ihre Test- und Migrationszeitpläne planen können.

Quelle:
#https://blog.google/products/chrome/updated-timeline-privacy-sandbox-milestones/#

Weitere News zum Thema auf Melaschuk-Medien.de:

https://www.melaschuk-medien.de/aktuelles/techno-news/techno-news-details/google-erkl%C3%A4rt-sich-eindeutig-gegen-individuelles-user-tracking.html
https://www.melaschuk-medien.de/aktuelles/techno-news/techno-news-details/online-werbung-ohne-drittanbieter-cookies-google-entwickelt-privacy-sandbox.html

Fachbegriffe:
Cookie

Zurück