Herausforderung Strukturwandel: socoto zeigt Wege für die Automotive-Branche

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Konzerne und Händler können mit socoto auf vorbereitete Werbemitteln für verschiedene Fahrzeugmodelle zugreifen. Gleichzeitig ermöglicht das Marketing-Management-System (MMS) nationale Verkaufsaktionen mit Preisbindung – unter Einbindung der Adressen des lokalen Handels. Damit sieht sich socoto auf den Wechsel einiger Automobilhersteller zum Agenturmodell bestens vorbereitet.

Den Wechsel auf das Agenturmodell unterstützen

Derzeit kündigt sich eine Neuausrichtung in der Automotive-Branche an: Händler werden zu Agenten, die die Fahrzeugverkäufe vermitteln und nicht mehr selbst in Rechnung stellen. Damit muss auch das Marketing neu ausgerichtet werden. Nationale Abverkaufsaktionen werden voraussichtlich in dieser Branche stark zunehmen.

Nationale Kampagnen mit Preisbindung werden von socoto so gestaltet, dass alle angebundenen Händler – oder später die Agenturen – in die Aktionen eingebunden werden können.

Use Case Automotive-Branche

Für einen langjährigen Kunden aus der Automotive-Branche hat socoto entsprechende Features im socoto MMS installiert. Jetzt kann sich der lokale Handel auf alle nationalen Kampagnen aufschalten und sie für die Ansprache seiner eigenen Zielgruppen nutzen. Seine Adresse wird automatisiert in die ausgewählten Werbemittel eingesetzt, die Buchungsstrecke ist bereits festgelegt.

Die All-in-one-Lösung ermöglicht es den Konzernen, sämtliche Werbemittel für das kommende Quartal zu erstellen und für den Handel vorzubereiten – zum Beispiel durch das Festlegen der einzelnen Werbegebiete und -pakete.

Quelle: socoto gmbh & co. kg

#https://www.socoto.com/de/details/strukturwandel/#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück