IRS: Gedrucktes Empfehlungsmarketing bei Walbusch mit der Lösung genow

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

Beim Versandhändler Walbusch, dessen Hauptzielgruppe sich hauptsächlich Offline bewegt und dessen wichtigster Verkaufskanal nach wie vor der Katalog ist, hat die Integrated Realization Services GmbH (IRS) gemeinsam mit dem Partner DYMATRIX einen Personalisierungsansatz entwickelt, der weitaus mehr Informationen verarbeitet als klassische Ansätze und zudem Offline- wie Online-Kanäle verbindet.

Dynamische, regelbasierte Layoutgenerierung

Technische Grundlage ist die Printed-Recommendation-Lösung genow von IRS, die die dynamische, vollautomatische Layoutgenerierung bei hoher Geschwindigkeit ermöglicht.

Durch die Kreuzung des Produktsortiments mit 2 Mio. Kunden ergeben sich 10 Mrd. mögliche Empfehlungen, aus denen die passendste Kombination für jeden einzelnen Kunden ermittelt wurde.

Gezielte Kundenansprache führt zu Umsatzsteigerungen

Mit Hilfe der berechneten Produktempfehlungen werden personalisierte gedruckte Selfmailer für eine Vielzahl an Kunden mit einer sehr hohen Empfehlungsqualität generiert, die laut Anbieter ein maßgeschneidertes Einkaufserlebnis schaffen. Die enthaltenen, individuell zugeschnittenen Angebote und Key Visuals („Schlüsselbild“) erhöhten dabei nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern ließen auch den Umsatz steigern. So wurde Big Data greifbar.

Dieser innovative Ansatz sowie der personalisierte Digitaldruck hätten gezeigt, dass sich der Kundenwert langfristig erhöhen lässt.

IRS präsentiert genow am 6. und 7. März 2018 auf der Internet World EXPO in München in der Halle 5A Stand J300.

genow Website: www.genow.de

Zur Internet World Expo Website: www.internetworld-expo.de

Quelle: IRS GmbH

Zurück

Techno-Newsletter (6-mal / Jahr)

Software-News + Trends

... zur Anmeldung

Anbieterneutrale Systemauswahl

Anforderungen + Bewertung

... mehr Infos