Kodak vertreibt Online Print Solutions nun auch in Europa

von (Kommentare: 0)

Kodak erweitert die vertrieblichen Aktivitäten in Kooperation mit dem Web-to-Publish-Anbieter Online Print Solutions (OPS) auf den europäischen und asiatischen Markt. Grund dafür ist die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit in Nordamerika. Kodak sieht in dem vielfältigen Lösungsangebot von OPS die Möglichkeit, flexibel auf die verstärkten Kundenanforderungen im Bereich Web-to-Print zu reagieren. Durch die Integration des OPS in die Workflow-Lösungen von Kodak lassen sich darüber hinaus optimierte Produktionsprozesse durchgängig organisieren.

Die OPS Produkt Suite ist eine Plattform, auf der Web-to-Print, Lösungen für variablen Datendruck und Cross-Media sowie Händler-Portale integriert werden können.

Ausgewählte Module der Online Print Solutions (OPS)

OrderDesk:
Web-to-Print-Shopsystem für Geschäftskunden-Portale, um Drucksachen auszuwählen, zu bestellen und z. B. per Kreditkarte zu bezahlen. Individualisierbare Drucksachen, Fertigprodukte oder On-Demand-Produkte werden über das Portal geordert. Auch Original-Office-Dokumente, z.B. aus Word oder PowerPoint, können übermittelt, automatisch in PDF konvertiert und dem Kunden als PDF-Vorschau angezeigt werden.

GroupCanvas:
Modul für das Online-Editieren von Dokumenten und die kooperative Layouterstellung. Hierbei können mehrere Benutzer gleichzeitig an der kreativen Gestaltung eines Dokuments arbeiten, wobei sich Text- und Bildbereiche von den Nutzern frei anlegen lassen. Ein weiterer Einsatzbereich ist die Individualisierung von ein- oder mehrseitigen Werbemitteln und Publikationen auf Basis von regelbasierten Vorlagen.

VWeb und VPrint:
Module für den variablen Datendruck, E-Mail-Newsletter, SMS und personalisierte URLs. Der Erfolg von Kampagnen lässt sich in Echtzeit messen, um direkt Korrekturmaßnahmen daraus abzuleiten.

Quelle: Kodak

Zurück