Laudert realisiert Web-to-Print und HTML5 im neuen Werbemittel-Portal für die Brillux-Vertriebspartner

von (Kommentare: 0)

Brillux-Werbemittel-Portal
Das Werbemittel-Portal für Brillux wurde von Laudert implementiert. Bild: Laudert

IT- und Mediendienstleister Laudert hat für Brillux, den Anbieter von Produkten im Lack- und Farbenbereich, ein Web-to-Print-System aufgebaut. Das Unternehmen mit Sitz in Münster ist mit über 160 Niederlassungen in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und in der Schweiz vertreten.

Individuelle und flexible Produktkommunikation

Handwerker und Fachhändler können pünktlich zum 125. Jubiläum von Brillux auf das Portal zugreifen und die neuen Möglichkeiten der individuellen Produktkommunikation nutzen. Im webbasierten Portal können Flyer, Postkarten, Broschüren, Mailings, Angebotsmappen, Poster, Visitenkarten, Werbeartikel und vieles mehr intuitiv ausgewählt und individualisiert werden.

Die Nutzer können zusätzlich ihre definierten Logos und darauf abgestimmte Farbkonzepte auswählen. Variable Textbereiche lassen sich dem Einsatzzweck entsprechend anpassen. Das sogenannte Copy-Fitting sorgt dafür, dass auch längere Slogans eingegeben werden können, da sich die Schriftgröße analog zum Textumfang automatisch anpasst. Für die Umsetzung in Echtzeit sorgt die eingebundene Chili-Rendering-Engine.

Laudert als Fullservice-Dienstleister

Für die Systemeinführung wurden von Laudert die Vorlagen (engl. Templates) technisch vorbereitet, später sollen das die Brillux-Mitarbeiter selbst übernehmen. Die Lösung wurde in den Brillux-eigenen Shop integriert und die Benutzeroberfläche mit HTML5 programmiert, sodass eine Nutzung durch mobile Geräte ebenfalls möglich ist. Ein automatisierter Produktionsprozess steuert die gesamte Bestellabwicklung bis zum termingerechten Versand.

Brillux verspricht sich von dem System die Einhaltung des Corporate Design (CD) durch die Vertriebspartner sowie beschleunigte Prozesse bei der Erstellung von Printmedien.

Quelle: Laudert GmbH

Zurück