mediaprint bereichert die Programmatic Print Alliance mit intelligenten Systemen

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

Das Firmengebäude der mediaprint solutions in Paderborn
Das Firmengebäude der mediaprint solutions in Paderborn. Bild: f:mp. / mediaprint

Die mediaprint solutions GmbH aus Paderborn ist der Programmatic Print Alliance (PPA) beigetreten, um ihre Kompetenz im Bereich Programmatic Print einzubringen und ihren Kunden noch mehr Möglichkeiten für eine effiziente, intelligente und nachhaltige Kundenkommunikation mit Print-Medien zu bieten.

Personalisierte Publikationen

Das beginnt beim Zielpersonen-genauen Database-Satz von Broschüren und Katalogen ab Auflage 1, geht weiter zu individuellen One-to-One Büchern einschließlich personalisierter Eindrucke in Auflagenprodukte, welche alle über automatisierte Bestellsysteme für tausende Einzelbestellungen am Tag geordert werden können.

Printinnovationen in moderner Marketingstrategie

Das Unternehmen produziert Broschüren, Kataloge und Bücher im Highspeed Inkjetdruck von Rolle und Bogen und integriert diese in komplette Fertigungslinien, etwa für Hard- und Softcover Bücher inklusive Fadenheftung.

Die Softwarelösungen werden auch von Auftraggebern im Bereich Planung und Logistik eingesetzt, als Marketingportal oder für Database-Publishing-Projekte.

Die Entscheidung, der PPA beizutreten, zeigt das Engagement von mediaprint solutions für innovative Technologien und die Bereitschaft, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dies unterstreicht die Überzeugung des Unternehmens, dass Programmatic Print ein wichtiger Bestandteil der modernen Marketingstrategie ist.

Quelle: Fachverband Medienproduktion e.V. / PPA – Programmatic Print Alliance

#https://www.f-mp.de/news/der-owl-effekt#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück