Mediengruppe Attenkofer CMS von InterRed für das Onlineportal Idowa ein

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

Chefredakteur Hannes Lehner der Mediengruppe Attenkofer
Hannes Lehner, Gesamtredaktionsleiter und Chefredakteur der Mediengruppe Attenkofer. Bild: Ulli Scharrer/Mediengruppe Attenkofer.

Die Mediengruppe Attenkofer hat sich dazu entschieden, die Multichannel-Publishing-Lösung InterRed zu nutzen, um ihre Systemlandschaft einheitlicher und automatisierter zu gestalten.

Relaunch für 1,5 Mio. User pro Monat

Der Relaunch des Onlineportals idowa.de war der erste Schritt dieses Großprojekts und wurde erfolgreich gemeistert. Die Website bietet nun eine einheitliche Anlaufstelle für alle Nutzer, mit einer Paywall für Abonnenten und verbesserten Funktionen wie einer Artikelsuche und KI-basierten Empfehlungen.

Einheitliche Basis für Print und Online

Das Ziel des Projekts ist es, die Produktion aller Ausgabekanäle zu vereinfachen und effizienter zu gestalten, indem Inhalte medienneutral angelegt werden. Zu den zentralen Verbesserungen gehört die weitgehend automatisierte Befüllung des Systems mit Inhalten, die in Zukunft medienneutral verwaltet werden. Damit lassen sich die Inhalte für Online- und Printmedien gleichermaßen verwenden.

Laut Hannes Lehner, Gesamtredaktionsleiter und Chefredakteur der Mediengruppe Attenkofer wurde mit der Einführung von InterRed als zentrale Multichannel-Publishing-Lösung und dem ersten Schritt, der Umsetzung von idowa.de, als Mediengruppe bewusst auf hochwertigen und verlässlichen Journalismus gesetzt.

Quelle: InterRed GmbH

#https://www.interred.de/de/Mediengruppe-Attenkofer-setzt-auf-InterRed-Neues-CMS-fuer-Onlineportal-Idowa_48773.html#

Fachbegriffe:
Multichannel-Publishing, CMS

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück