Meetrics: „Viewability Benchmarks“ für Display- und Video-Werbung

von (Kommentare: 0)

Die Studie „Meetrics Viewability Benchmarks Q1/2019“ zeigt, dass sich die Sichtbarkeit von Display-Werbung im Gegensatz zur Video-Werbung nicht verbessern konnte.

Sichtbarkeitsraten bei Display- und Video-Werbung

Die Sichtbarkeitsrate für Display-Werbung ist zum zweiten Mal in Folge im deutschen Markt gesunken. Bei Bewegtbild ist der umgekehrte Trend zu beobachten.

  • Im ersten Quartal 2019 liegt die Sichtbarkeitsrate von Display-Werbung in Deutschland bei 54 Prozent und ist damit um einen Prozentpunkt im Vergleich zum letzten Quartal gesunken.
  • Die Sichtbarkeitsrate für Bewegtbildwerbung ist dagegen im selben Betrachtungszeitraum von 81 Prozent auf 86 Prozent gestiegen.

Besonderheit für den deutschen Markt

Der Benchmark-Report beinhaltet darüber hinaus eine detaillierte Übersicht zu einzelnen Ad-Formaten und Benchmarks für weitere Märkte in Europa.

  • Im Vergleich zum europäischen Ausland ist die durchschnittliche Sichtbarkeitsrate des deutschen Marktes um 5 Prozentpunkte niedriger.

Der komplette „Viewability Benchmarks“-Report stehen über den Link zur Quelle zum Download bereit.

Quelle: Meetrics GmbH

#https://www.meetrics.com/sichtbarkeitsrate-display-werbung-rutscht-im-weihnachtsgeschaeft-deutlich-ab-2/#

Fachbegriffe:
Ad, Bewegtbild, Display-Werbung

Zurück