Neue E-Commerce-Plattform von novomind für den Schuhspezialist Görtz

von (Kommentare: 0)

Online-Shop von Schuhhaus Görtz
Beim Relaunch des Schuhspezialisten Görtz wurde Responsiv-Design für die mobile Nutzung umgesetzt. Bild: Hoschke/Görtz

Görtz zählt mit rund 160 Filialen und 3.200 Mitarbeitern in Deutschland und Österreich zu den führenden Händlern für Schuhe und Accessoires in Europa.

Relaunch für die Online-Shops

Beim Relaunch seiner Internet-Shops im Responsive-Design setzte Görtz in Deutschland und Österreich auf novomind iSHOP, der E-Commerce-Software des Hamburger Systemhauses.

Der Relaunch der beiden Online-Shops erfolgte in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Strategen von Commerce Plus, die für den Ausbau des Multichannel-Geschäfts sowie Konzeption und Entwicklung des neuen digitalen Betriebsmodells von Görtz verantwortlich sind und ebenfalls in der Hansestadt beheimatet sind.

Kundenwünsche stehen im Vordergrund

Laut novomind wurden bei dem Relaunch insbesondere der schnelle, leichte und bequeme Zugriff – auch von unterwegs – berücksichtigt. Kunden sollen ohne lange Suchprozesse oder Ladezeiten die Modelle auswählen können, die sie wünschen. Die Produkte passen sich in der Darstellung den jeweiligen Anforderungen an – Stiefel werden beispielsweise in größeren Kacheln präsentiert als Sneaker.

Quelle: HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH

Fachbegriffe:
E-Shop, E-Commerce

Zurück