Neue Version 2.1 für Apogee StoreFront

von (Kommentare: 0)

Apogee StoreFront 2.1
Zu den wichtigsten Neuerungen in Apogee StoreFront 2.1 gehören personalisierte Webshops. Bild: Agfa Graphics

Agfa Graphics veröffentlichte Apogee StoreFront 2.1 mit neuen Funktionen für offene und geschlossene Webportale.

Nutzerabhängige Webshopangebote

Eine der wichtigsten Verbesserungen ist die benutzerabhängige Anzeige von Produkten und Kategorien in einem Webshop. Online-Portale für Händler oder Franchise-Unternehmen können damit noch flexibler an verschiedene Märkte und Bedürfnisse angepasst werden, um die Relevanz der Angebote zu erhöhen.

Google Analytics-Unterstützung

Google Analytics, die weitverbreitete Webanalyse-Software, wird nun unterstützt. Käuferverhalten und Zugriffsraten eines Webshops können damit analysiert und Verbesserungsmaßnahmen gezielt eingeleitet werden.

Außerdem gibt es neue Suchfunktionen in der Bestellhistorie, die Nachbestellungen und Änderungen für Druckereikunden einfacher machen.

Apogee StoreFront erhielt erst kürzlich die Auszeichnung "Beste Web-to-Print-Lösung" der European Digital Press Association. Die Funktionen von Apogee StoreFront sind ebenfalls in Asanti StoreFront 2.1 enthalten, dem Web-to-Print-Frontend für den Großformatdruck.

Web-to-Print Workshop von Agfa Graphics:
18.03.2014 in Egerkingen (CH)
20.03.2014 in Hannover

Quelle: Agfa Graphics

Fachbegriffe:
Web-to-Print

Zurück