Neuer Hochschulatlas zeigt Deutschlandkarte zum E-Commerce-Studium

von (Kommentare: 0)

In mehr als 120 Hochschul-Studiengängen erwerben Absolventen Wissen zum Thema E-Commerce. Diese akademischen Wege kartiert der kürzlich veröffentlichte „Hochschulatlas E-Commerce“ des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh).

Hochschulatlas E-Commerce

Der bevh hat die deutschen Hochschulangebote nach Studiengängen ausgewertet, die mindestens in Teilbereichen Schnittmengen mit dem Onlinehandel und Digital Commerce aufweisen.

  • In jedem Studiengang wurden die Modulhandbücher ausgewertet und so die E-Commerce-bezogenen Inhalte zugänglich gemacht.
  • Zusätzlich wurde ausgewertet, welchen Anteil der E-Commerce an den für den Erwerb des Abschlusses angebotenen Credit-Points ausmacht.

Auch für Unternehmen interessant

Vom kostenlos nutzbaren „bevh-Hochschulatlas E-Commerce“ sollen nicht nur Studieninteressierte profitieren, die sich über das Angebot von Hochschulen in ihrer Region informieren wollen. Auch Unternehmen können gezielt Nachwuchskräfte an den Instituten rekrutieren, die Studenten durch passende Lehrangebote für die praktische Arbeit im E-Commerce vorbereiten. Nicht zuletzt erhalten die Hochschulen erstmals einen bundesweiten Überblick über die Ausprägungen von E-Commerce-Lehren.

Quelle: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)

#https://www.bevh.org/presse/pressemitteilungen/details/
datum/2018/dezember/artikel/deutschlandkarte-des-e-commerce-studiums-wwwhochschulatlas-ecommercede-veroeffentlicht/#

Fachbegriffe:
E-Commerce

Zurück