Neues Self-Service-Portal von novomind für automatisiertes Produktdaten-Onboarding

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Das webbasierte Self-Service-Portal vom Softwareentwickler novomind soll den Datenaustausch und die Kommunikation zwischen Händlern und Lieferanten vereinfachen und beschleunigen.

Novomind Self-Service-Portal

Das Self-Service-Lieferantenportal erweitert das bei vielen Händlern bereits eingeführte Produktdaten-Onboarding-Modul novomind iPIM Supply. Es ermöglicht den automatisierten Import, die Transformation, Freigabe und Synchronisation von Datensätzen mit Produktinformationen von unterschiedlichen Lieferanten oder Herstellern. Über im System konfigurierte Workflow-Benachrichtigungen werden Abstimmungsprozesse zwischen Händler und Lieferant optimiert.

Über das Frontend können Lieferanten und Hersteller ihre Produktinformationen Händlern direkt zur Verfügung stellen. Dabei werden sie mit Import-Templates unterstützt. Das im System integrierte Data Quality Management (DQM) sorgt für eine automatisierte Fehlerbereinigung und Dubletten-Erkennung.

AI-basierte Funktionen

Der Import und die Aktualisierung von Lieferantenkatalogen wird durch AI (Artificial Intelligence)-basiertes Mapping und weitere Features unterstützt. Die automatische AI-basierte Extraktion und Übernahme von Attributen aus Produktbeschreibungen wie Produktblättern oder Marketingtexten soll zudem zu mehr Effizienz führen.

Das neue Self-Service-Lieferanten-Portal funktioniert mit novomind iPIM Supply. Dieses Produktdaten-Onboarding-Modul ist Teil des Produktinformationsmanagement (PIM-) und Product Experience Management (PXM-) Systems novomind iPIM.

Quelle: novomind AG

#https://www.novomind.com/de/presse/neues-novomind-self-service-portal/#

Fachbegriffe:
B2B, KI, PIM

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück