Neuheiten von der Entwicklerkonferenz Google I/O

von (Kommentare: 0)

Die Entwicklerkonferenz Google I/O fand wegen der derzeitigen Bedingungen erneut virtuell statt.

Ankündigungen von der Google I/O

Zur Entwicklerkonferenz Google I/O wurden unter anderem Produktneuheiten im Bereich Künstliche Intelligenz sowie Updates für Google Maps und die Beta-Version von Android 12 vorgestellt.

Die Neuerungen im Überblick:

  • Künstliche Intelligenz: Mit neuen KI-Updates sollen Google-Produkte für Nutzerinnen und Nutzer noch intuitiver werden. So soll die Google-Suche mit der Multitask-Unified-Model-Technologie (MUM) beispielsweise zukünftig komplexe Fragen besser verstehen können.
  • Updates für Google Maps: Mithilfe von Machine Learning und Navigationsdaten berechnet Google Maps künftig Routenoptionen so, dass Autofahrende auf ihrem Weg möglichst seltener stark abbremsen müssen. Außerdem wird Google belebte Orte in Maps sichtbarer machen. Auch soll es Erweiterungen für das Live-View-Feature geben.
  • Android 12 Beta: Die neue Version setzt den Fokus auf persönliche Features. Die Beta ist zuerst für Pixel-Smartphones verfügbar, später auf anderen Geräten.
  • Google-Online-Sicherheit: Für mehr Sicherheit und Privatsphäre im Netz hat Google unter anderem einen passwortgeschützten „gesperrten Ordner“ in Google Fotos vorgestellt, zudem die Möglichkeit des schnellen Löschens der Suchhistorie in der Google Suche sowie neue Funktionen für den Passwortmanager.
  • Google Workspace: Google Cloud stellte Smart Canvas für die Zusammenarbeit in Google Workspace vor. Mit Smart Canvas sollen Google Workspace Docs, Tabellen und Präsentationen verbessert werden.

Quelle: Google Germany GmbH

#https://blog.google/intl/de-de/unternehmen/inside-google/google-io-2021-hilfreicher-sein-momenten-denen-es-darauf-ankommt/#

Fachbegriffe:
KI, Android

Zurück