Obility gibt seine neue Lagersteuerung für den Vertrieb frei

von (Kommentare: 0)

Obility - Lager- und Materialflusssteuerung
Vier Beispiel-Screenshots einer Umlagerung mit der Browser-Bedienung der Cloud-Software der neuen Obility-Lager- und Materialflusssteuerung für Druckdienstleister. © Obility/TraffiC Print Online Solutions

Die E-Business-Print-Plattform von Obility wurde um eine neue Lager- und Materialflusssteuerung erweitert.

Mobile Lagersteuerung

Die reine Browser-Anwendung für die Lagersteuerung mit mobilen Kommunikationsterminals erfordert bei Kunden keinerlei Installationen auf Geräten.

Egal, ob Druckdienstleister mit Handhelds, Smartphones, Tablets oder anderen mobilen Geräten arbeiten – die neue Lösung ist laut Obility responsive und stellt deshalb ihre Oberfläche auf allen Geräten einheitlich dar.

Zusätzliche Möglichkeiten

Die Lösung für die Lager- und Materialflusssteuerungen bietet zusätzliche Optionen:

  • eine revisionssichere Chargen-Rückverfolgbarkeit
  • die integrierte Zeitwirtschaft und Kostenstellenverwaltung
  • die Funktion Waren in Transport
  • ein Messaging-System

Inzwischen haben erste Druckdienstleister ihre Lagersteuerung auf Obility umgestellt. Der Koblenzer Software-Hersteller hatte ihre Funktionalität erstmals im Herbst 2019 anlässlich seines Branchentreffens Obility Insight vorgestellt.

Quelle: Obility GmbH / Redaktionsbüro Maruschzik

#https://obility.de/obility-presse-informationen/#

Zurück