Onlinewerbung: DMQ-Report des BVDW zeigt steigende Viewability-Werte

von (Kommentare: 0)

DMQ-Report des BVDW
Die aktuelle Erhebung der Fokusgruppe Digital Marketing Quality im Bundesverband Digitale Wirtschaft liegt vor. Bild: BVDW

Für die Onlinewerbung stellt der DMQ-Report des BVDW für das vergangene Jahr deutlich steigende Viewability-Werte (Sichtbarkeitsrate) fest.

Digital-Marketing-Quality-Report

Die Zahlen der aktuellen Erhebung der Fokusgruppe Digital Marketing Quality liegen vor. Sie zeigen lauf BVDW, dass zuletzt nicht nur die Digitalbudgets gewachsen sind, sondern dass sich auch die Viewability-Werte im dritten und vierten Quartal 2020 verbessert haben:

  • Die Viewability von Onlinewerbung hat sich im vergangenen Jahr bei Displaywerbung um 3,2 Prozent gesteigert
  • Für die Videowerbung liegt die Steigerung bei 5,6 Prozent.
  • Bei Mobile Enabled Websites (MEW) und In-App-Werbung konnte eine Verbesserung um 7,4 Prozent festgestellt werden.
  • Bei den Invalid-Traffic-Werten wurde im Vergleich zum letzten Report ein Zuwachs von 0,7 Prozent für Video und 1,7 Prozent für Display identifiziert.

Die weiterhin steigenden Werte zeigen laut Verband, dass das Thema Invalid Traffic nicht außer Acht gelassen werden darf.

5. DMQ-Report

Der fünfte DMQ-Report liefert einen Marktüberblick für Deutschland hinsichtlich der Viewability- und Invalid-Traffic-Werte, die von den vier Ad-Verification-Anbietern MOAT/Oracle, Doubleverify, Integral Ad Sience und Meetrics erhoben werden. Der Report umfasst die Entwicklung im vergangenen Jahr.

Weitere Informationen und eine Download-Möglichkeit für den Report sind über den Link zur Quelle zu finden.

Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

#https://www.bvdw.org/der-bvdw/news/detail/artikel/dmq-report-des-bvdw-deutlich-steigende-viewability-werte/#

Fachbegriffe:
Digital-Marketing

Zurück