Optivo versendet Newsletter für Sanitärexperten GROHE in 46 Länder

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Ab sofort nutzt der Sanitärexperte GROHE die Lösung optivo® broadmail als Teil der Episerver Digital Experience Cloud™, um seine Newsletter in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Lateinamerika sowie im Nahen Osten zu versenden.

Systemintegration

Die Zusammenarbeit basiert auf einem täglichen Datenaustausch mit dem SAP Customer-Relationship-Management-System (CRM) durch die Standard-Schnittstelle von Optivo.

Sowohl die Synchronisation der Empfängerdaten als auch das Kampagnenmanagement und die Empfängerauswahl erfolgt durch diese Systemintegration.

Automation für Kampagnen

Eine Anforderung für GROHE betraf die Marketing-Automation für Kampagnen, um Kunden und Interessenten bedarfsgerecht und individuell zu informieren.

Optivo bietet in diesem Bereich die entsprechenden Funktionalitäten, damit GROHE automatisierte und verhaltensbasierte Kampagnen in den 46 Ländern auf den Weg bringen kann.

Einrichtung und zentrale Verwaltung

GROHE hat zur Implementierung ein Team aus den Bereichen Online, IT und Datenschutz eingesetzt. optivo® broadmail soll es Mitarbeitern ermöglichen, den Content ohne HTML-Kenntnisse zu importieren und zu veröffentlichen. Zugleich erlaubt das Rechtesystem differenzierte Zugriffsrechte für die unterschiedlichen Mitarbeitergruppen.

Quelle: optivo GmbH

Fachbegriffe:
E-Mail, CRM

Zurück

Techno-Newsletter (6-mal / Jahr)

Software-News + Trends

... zur Anmeldung

Anbieterneutrale Systemauswahl

Anforderungen + Bewertung

... mehr Infos