Programmatic-Video Joint-Venture d-force nimmt operativen Betrieb auf

von (Kommentare: 0)

Das Joint Venture d-force nimmt den operativen Betrieb auf. Die d-force GmbH wurde von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland ins Leben gerufen und bietet eine programmatische Buchungsplattform für Werbung im Bereich TV und Online-Video. Die Geschäftsführung wurde mit Ralf Hammerath, Alen Nazarian und Jens Pöppelmann besetzt.

Zentrale Plattform für Addressable TV

Mit d-force reagieren die beteiligten TV-Häuser und Addressable-TV- und Video-Anbieter auf die Anforderungen der Werbetreibenden, Video-Reichweiten mit passenden Zielgruppen über eine zentrale Plattform programmatisch buchbar und adressierbar anzubieten.

Total-Video

Das Total-Video-Angebot versteht sich als Alternative zu den Video-Angeboten US-amerikanischer Anbieter und will insbesondere die Entwicklung des Zukunftsmarkts Addressable TV im Sinn der werbetreibenden Industrie vorantreiben.

Für die Umsetzung medien- und kanalübergreifender programmatischer Video-Kampagnen berät d-force werbetreibende Unternehmen und Agenturen.

Technische Basis

Die Technische Basis für dieses „One-stop-Shopping“-Angebot liefert die Multichannel-Demand-Side-Plattform Active Agent. Sie ist Teil des digitalen Werbetechnologieangebots der zu ProSiebenSat.1 gehörenden virtual minds Gruppe.

Quelle: d-force GmbH

#https://www.presseportal.de/pm/135881/4460291#

Zurück