Rückschau auf das Branchen- und Anwendertreffen Obility Insight

von (Kommentare: 0)

Anwendertreffen Obility Insight 2021 - Jens Reifenberger-Hummel - Obility Angular Shop
Anwendertreffen Obility Insight 2021: Jens Reifenberger-Hummel stellte den neuen Obility Angular Shop vor. Bild: Obility

Das diesjährige Branchen- und Anwendertreffen Obility Insight fand am 11. November 2021 in Höhr-Grenzhausen in Rheinland-Pfalz statt.

Obility Insight 2021

In seiner Begrüßung zu Obility Insight 2021 erklärte Geschäftsführer Frank Siegel, wie Druckdienstleister rentabel im Markt agieren und sich zukunftssicher aufstellen können – und welche Werkzeuge das Koblenzer Software-Haus mit seiner Business-Plattform hierfür bereitstellt.

Live-Demonstration

Die Veranstaltung bot den Teilnehmern eine Live-Demonstration einer durchgängig automatisierten Produktion von drei Druckerzeugnissen. Dabei wurde in Kooperation mit Canon und FKS die gesamte prozessgesteuerte Abwicklung von der Online-Bestellung über Druck und Weiterverarbeitung bis zur Logistik gezeigt.

Die Statusberichte der Obility-Kunden Schellenberg Gruppe und TraffiC Print Online Solutions, wie sie ihre Druckunternehmen mit der web-basierten Software-Plattform zukunftssicher machen, zählten zu den weiteren Themen der Veranstaltung.

Zudem wurden die jüngsten Innovationen des Software-Hauses präsentiert, darunter der Angular Shop, die Plantafel und die elektronische Auftragstasche von Obility.

Ein Vortrag zum Thema Förderungsmöglichkeiten für Druckdienstleister rundete den Spannungsbogen der Veranstaltung ab.

Networking

Die angesichts der Corona-Regeln auf 50 Personen begrenzte Teilnehmerzahl aus knapp 20 Druckunternehmen kam laut Veranstalter der Intensität des Networkings letztlich eher zugute.

Für das Jahr 2022 plant das Koblenzer Unternehmen ein weiteres Obility Insight. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Quelle: Obility GmbH

#https://obility.de/blog/rueckblick-obility-insight-2021/#

Fachbegriffe:
E-Business, Web-to-Print, Print

Zurück