Retail Media: Schwarz Media und The Trade Desk schließen strategische Partnerschaft

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Schwarz Media (die Retail-Media-Einheit der Schwarz Gruppe) und der Anbieter von Werbetechnologien The Trade Desk haben ihre Kooperation bekannt gegeben.

Schwarz Media und The Trade Desk

Ziel für die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen ist, den Lidl-Onlineshop und Kaufland-Marktplatz für die Aussteuerung und Erfolgsmessung digitaler Werbekampagnen im offenen Internet einzusetzen.

Mit Hilfe der Reichweite von Schwarz Media sollen Werbetreibende über die Plattform von The Trade Desk ihre Zielgruppen genauer und kanalübergreifend adressieren und dank der deterministischen Zielgruppenansprache besser erreichen können.

Retail Media

Retail Media entwickelt sich zu einem der am schnellsten wachsenden Sektoren innerhalb der digitalen Werbeindustrie mit einem Umsatzpotenzial von 25 Milliarden Euro bis 2026 (laut Prognosen des IAB Europe).

Durch die neue Partnerschaft sollen Werbungtreibende perspektivisch den Einfluss digitaler Anzeigen auf den direkten Verkauf messen und Kampagnen somit optimieren können. Auch der Einfluss von Werbung auf den schnell wachsenden Kanälen Connected TV und Digital Out-of-Home soll demnach besser messbar werden.

Die Partner

Das Technologie-Unternehmen The Trade Desk ermöglicht Marken und Agenturen den Einkauf digitaler Werbung. Über die cloud-basierte Self-Service-Lösung können Mediaeinkäufer datengetriebene Werbekampagnen auf diverse Formate und über unterschiedliche Endgeräte aussteuern und einrichten.

Schwarz Media ist ein Unternehmen der Schwarz Gruppe. Die beiden Handelssparten Lidl und Kaufland verfügen über weltweit 13.700 Filialen.

Quelle: The Trade Desk / Schwarz Media GmbH

#https://www.presseportal.de/pm/131144/5560712#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück