REWE Group nutzt dynamisches Händlermarketing von Ad Alliance mit Addressable TV

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

Die REWE Group und die Ad Alliance arbeiten zusammen, um hyperrelevante Anzeigen zu schalten. Die Technologie basiert auf der Dynamic Creative Ad (DCA), die es ermöglicht, wöchentlich wechselnde Angebote lokalisiert auf großen TV-Bildschirmen anzuzeigen.

Hohe Effizienz für das lokale Marketing

Über 2.000 Händlerbudgets, -targetings und -motive werden dabei ausgesteuert und mit standortspezifischen Angeboten angereichert.

Für jeden Zuschauenden wird ein lokales Werbemittel zusammengestellt, das das Angebot der nächsten REWE-Filiale enthält. Kurzfristige Änderungen können ohne großen Mehraufwand schnell umgesetzt werden. Insgesamt bietet diese Lösung eine überzeugende Möglichkeit, relevante Angebote lokal auszuspielen und dabei flexibel auf Änderungen zu reagieren.

Technisch ausgefeilt

Die Händlerlösung für Dynamic Creative Ads wird durch verschiedene Module und Schnittstellen gesteuert, die eine individuelle Ausspielung und intelligente Anreicherung ermöglichen.

Der REWE-Produkt-Datenfeed liefert wöchentlich eine große Auswahl an Produkten, die je nach Relevanz ausgewählt und für das Basiswerbemittel gerendert werden. Die Produkte werden inhaltlich überprüft und in Kategorien unterteilt, um bei der zeitlichen Ausspielung berücksichtigt zu werden.

Werbekunden haben den Vorteil, dass sie nur eine einzige Buchung benötigen, wodurch sowohl Kosten eingespart als auch die Kampagne effizient umgesetzt werden kann.

Quelle: Ad Alliance GmbH

#https://www.presseportal.de/pm/
129273/5613859#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück