Roadshow: Die Zukunft der Medienproduktion

von (Kommentare: 0)

Roadshow des Fachverband Medienproduktion und johnen Druck
© Fachverband Medienproduktion e.V. (f:mp.)

Wie sieht die Medienproduktion der Zukunft aus? Diese Frage beantwortet der Fachverband Medienproduktion e.V. in Kooperation mit Johnen Druck in der neuen Crossmedia-Roadshow, die im Oktober in Stuttgart, Frankfurt und Hamburg Station machen wird.

  • 10.10.2018 (Stuttgart)
  • 22.10.2018 (Frankfurt/Main)
  • 24.10.2018 (Hamburg)

Marketing mit Mehrwert für die richtigen Zielgruppen und Medien

Marketers der Zukunft müssen sich künftig noch intensiver mit ihrer Zielgruppe und deren medialer Erreichbarkeit auseinanderzusetzen. Die Herausforderung in der Kommunikation mit den Kunden ist das Schaffen von Kundenerlebnissen auf der Basis von Kundenwissen, Kreativität und Relevanz. Es gilt, den Kunden zur richtigen Zeit auf dem richtigen Medium in der richtigen Sprache zu erreichen und Mehrwerte zu schaffen.

Dafür müssen Kundendaten und -informationen gesammelt, ausgewertet und für die automatisierte Medienproduktion aufbereitet werden. Das betrifft sowohl die Interessen der Zielgruppen als auch die Wirkweise und Nutzen der einzelnen Medien.

Praxistipps für eine automatisierte Marketingkommunikation

Auf der Crossmedia-Roadshow des f:mp. gibt es für diese Aufgaben Unterstützung durch Experten für die crossmediale Steuerung der gesamten Medienproduktion. Die Teilnehmer erhalten im bewährten Konzept aus Fachvorträgen und Praxisbeispielen wertvolle Tipps, wie sie eine automatisierte Marketingkommunikation etablieren können, um die Kunden mit Mehrwert und einer guten Customer Experience zu gewinnen und überzeugen.

Weitere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie unter:

http://www.mdz-roadshow.de

Quelle: Fachverband Medienproduktion e.V. (f:mp.)

#https://www.pressebox.de/pressemitteilung/fachverband-medienproduktioner-ev-fmp/Ein-Blick-in-die-Zukunft-der-Medienproduktion/boxid/9191608#

Fachbegriffe:
Medienproduktion, Crossmedia

Zurück