SDZeCOM: Ravensburger entscheidet sich für Contentserv-PIM-System

von (Kommentare: 0)

SDZeCOM mit Contentserv-PIM für Ravensburger
Gemeinsam mit SDZeCOM und dem Contentserv-PIM-System will Ravensburger die Internationalisierung voranbringen. Bild: SDZeCOM/Ravensburger

Der Spielwarenhersteller Ravensburger arbeitet für die Steuerung von internationalen Produktdaten mit SDZeCOM zusammen und nutzt die Produktinformations-Management-Anwendung Contentserv.

Internationale Aktivitäten bei Ravensburger

Mit der Implementierung der zentralen PIM-Anwendung Contentserv schafft SDZeCOM als Systemarchitekt und Systemintegrator Lösungen für die zentrale Verwaltung und Publikation von Produktinformationen und die synchrone Ansteuerung der zahlreichen Touchpoints für alle Marken der Ravensburger Gruppe.

Ravensburger hat in den letzten Jahren einen Globalisierungskurs eingeschlagen und den schwedischen Spielwarenhersteller BRIO, den US-Spielwarenhersteller Thinkfun sowie den US-Spiele-Start-up Wonder Forge übernommen.

Zur Standardisierung wurde eine gemeinsam in der Unternehmensgruppe nutzbare Software für die Verwaltung und Publikation von Produktinformationen notwendig.

Implementierungspartner SDZeCOM

Als Implementierungspartner setzt SDZeCOM dieses Projekt um und betreut es in den kommenden Jahren. SDZeCOM ist Systemarchitekt und Systemintegrator in den Bereichen Produktinformations-Management (PIM) und Master-Data-Management (MDM).

Weitere Systeme, wie Media-Asset-Management und Multi-Language-Management, werden ebenfalls von SDZeCOM eingeführt.

Wenn es um das Thema Printpublishing für Kataloge, Produktdatenblätter oder Preislisten geht, bietet SDZeCOM eine Bandbreite an Lösungen.

Quelle:SDZeCOM GmbH & Co. KG / Contentserv GmbH

#https://www.pressebox.de/pressemitteilung/
sdzecom-gmbh-co-kg-aalen/Die-Ravensburger-Gruppe-entscheidet-sich-fuer-ein-modernes-und-zukunftsweisendes-PIM-System/boxid/1013017#

Fachbegriffe:
PIM, Touch-Point, MAM, Print

Zurück