Shopping-Funktionen in Social-Media-Plattformen immer mehr genutzt

von I. Melaschuk (Kommentare: 0)

HDE Online-Monitor-Newsletter: Instagram ist der Hauptimpulsgeber für Produktkäufe
Instagram ist der Hauptimpulsgeber für Produktkäufe. © HDE / IFH Köln

Der Handelsverband Deutschland HDE hatte durch den IFH Köln eine Umfrage zum Online-Handel durchführen lassen und dabei festgestellt, dass mobile Geräte im Online-Handel immer wichtiger werden.

Einflussgrößen für Online-Handel: Mobile Geräte und soziale Medien

Nach HDE-Schätzungen machte der Online-Handel hierzulande im Jahr 2019 54 Prozent seines Umsatzes über mobile Endgeräte. Damit einher geht ein Bedeutungszuwachs der meist auf Smartphones oder Tablets genutzten sozialen Medien.

Laut HDE zeigen aktuelle Zahlen des HDE-Online-Monitor-Newsletters im Februar, dass in der Gruppe der 14 bis 19-Jährigen bereits drei von vier Social Media-Nutzern in den sozialen Medien auf ein Produkt aufmerksam geworden sind. Am erfolgreichsten würde das bei Instagram funktionieren, gefolgt von Facebook und Pinterest. Insgesamt wurde bei zwei Dritteln dieser pozentiellen Kunden schlussendlich ein Kauf ausgelöst. Hierbei sind Instagram und Facebook, aber auch YouTube die treibenden Kanäle.

Den aktuellen HDE-Online-Monitor-Newsletter und mehr Informationen finden Interessierte unter dem Link zur Quelle.

Quelle: Handelsverband Deutschland HDE

#https://einzelhandel.de/presse/aktuellemeldungen/12564-online-handel-mehr-als-die-haelfte-der-umsaetze-ueber-smartphones-und-tablets#

Zurück