Techno-News Spezial drupa 2012 – SixOMC / SixCMS

von (Kommentare: 0)

Six auf der drupa 2012
Six Offene Systeme teilte sich mit A&F Computersysteme auf der drupa einen Stand in der Halle 7a. (Foto: Melaschuk-Medien)

Das Unternehmen Six Offene Systeme GmbH mit Sitz in Stuttgart und Berlin ist ein Anbieter von datenbankbasierten Publishing-Lösungen. Die Anzahl der Kunden teilt sich zu etwa gleichen Teilen auf in Verlage, Medienhäuser und Druckdienstleister sowie in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen.

Auf der drupa hatte Six einen Gemeinschaftsstand mit dem Schweizer Systemhaus A&F Computersysteme AG, die Six-Lösungen im Portfolio haben.
Six entwickelt und vertreibt zwei Hauptprodukte: die Medien- und Produktionsdatenbank SixOMC und das Content-Management-System SixCMS.

Medien und Aufträge verwalten mit SixOMC

Six erweiterte 2009 sein Produktspektrum um die Datenbank der Opix AG, die seither unter der Bezeichnung SixOMC weiterentwickelt wird. Verwaltet werden die verschiedensten Medientypen, darunter auch Videos inklusive Vorschaudateien.

Die Lösung beinhaltet eine Auftragsverwaltung, mit der Auftragsdaten sowie die dazugehörigen Bilder, Texte und InDesign-Dokumente gespeichert werden. Layouter und Redakteure haben damit per Webbrowser Zugriff auf die jeweils aktuellen Datenbestände. Mit dem integrierten Webcenter inklusive Bestellfunktion können Kunden Bilder ordern, Auftragsdaten einsehen oder auch Bilder per drag and drop verschieben, wenn sich die Auswahl des Bildmaterials für einen Auftrag verändert hat.

Cross-Media-Plattform SixCMS

SixCMS ist ein Content Management System für die Verwaltung einer großen Vielfalt an Daten- und Medientypen. Dazu gehören Texte, Dokumente, Präsentationen, E-Mails, Formulare, Tabellen, Grafiken, Fotos, Filme und Tonaufnahmen. Ausgeleitet werden die Daten in digitale Kanäle, wie Internet, mobile Endgeräte und für Print-Publikationen.

Oft existieren in Unternehmen bereits Datenbanken, die weiter genutzt werden sollen. Für diese Fälle gibt es das Modul Shareport von Six, mit dem Daten aus externen Quellen, wie zum Beispiel aus Oracle- oder mySQL-Datenbanken, in SixCMS eingelesen werden können. Das Lesen, Zurückschreiben und Synchronisieren von Daten inklusive Metadaten ist möglich und Redakteure arbeiten nur mit einer einzigen Oberfläche.

SixCMS_Shareport
Im Modul SixCMS_Shareport werden Daten aus verschiedenen Systemen unter einer einheitlichen Oberfläche kollektiv verarbeitet.

Für Websites werden von Six Plug-ins als sofort einsatzbereite Zusatzmodule angeboten, zum Beispiel Facebook-Anbindung, Umfrageportal oder eine Bildergalerie.

Ein Referenzkunde ist der Druck- und Mediendienstleister Eberl Print aus Immenstadt. Für Industrie- und Agentur-Kunden von Eberl wird SixCMS eingesetzt; und zwar als medienneutrale Datenbasis für die Online- und Print-Ausleitung in Publikationen und Anwendungen. Besondere Herausforderungen, die darin bestehen, verschiedenste Datenquellen aus ERP-, CRM- und Datenbank-Systemen zusammenführen zu müssen, werden damit gelöst. Ein Industriekunde verwaltet circa 2.500 Broschüren mit dem SixCMS und steuert damit die Druckauftragsvergabe.

Quelle: Six Offene Systeme GmbH

Fachbegriffe:
Crossmedia-Publishing

Zurück