Techno-News Spezial drupa 2012 – W2P ExpressEdition

von (Kommentare: 0)

Color Alliance auf der drupa 2012
Color Alliance war auf dem Stand von Epson in Halle 5 vertreten. Web2Print Express Edition wird auch auf der Messe EcoPrint am 26./27.09.2012 in Berlin präsentiert. (Foto: Melaschuk-Medien)

Color Alliance präsentierte sein System Web2Print Express Edition auf dem Stand von Epson. Das Webportal ist eine Eigenentwicklung und basiert auf dem Content Management System Joomla. Ausgezeichnet wurde Web2Print Express Edition mit dem Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand als „Best of 2012“ in der Kategorie E-Commerce. Das System bietet Alleinstellungsmerkmale für den Large Format-Bereich, also die Produktion von großformatigen Produkten.

Großformate mit speziellen Eigenschaften

Verschiedene Produktvarianten, darunter Banner, Displays, Beachflags, Leinwände, Tapeten oder auch T-Shirts, sind bereits im System enthalten. Die Eigenschaften der Druckvorlagen werden im Wesentlichen mit einer Reihe von Auswahlparametern und den Preisen in vordefinierten Feldern festgelegt. Die Spezialisierung und das Know-how in Bezug auf Großformat-Produkte zeigen sich an folgenden Möglichkeiten:

  • Beachflags: Die Kontur wird als transparentes PNG geladen.
  • Keilrahmen: Das Motiv kann über den Rand hinausgeführt oder ein farbiger Rand definiert werden.
  • Tapeten: Trennlinien werden je nach Breiteneinstellung eingefügt; Tapeten können in einer Umgebung mit wählbaren Hintergründen angezeigt werden.
  • Poster: Individuelle Formate können eingegeben werden.

Bildqualität kontrollieren

Benutzer können auch eigene Bilder hochladen, die oft die Kriterien an die erforderliche Bildauflösung nicht erfüllen. Deshalb wird die Bildqualität, auch bezogen auf einen gewählten Bildausschnitt, anhand eines Indexes vom System beurteilt und angezeigt. Diese Funktion wird sogar auch auf Fotolia-Bilder angewandt, die in diesem Entwurfsstadium noch nicht bestellt wurden. Für die Kundenzufriedenheit spielt diese Funktion eine große Rolle, zumal die bestellten Produkte individualisiert sind und deshalb im Rahmen einer Reklamation nicht mehr zurückgegeben werden können.

Web2Print Express Edition wird bei einem externen Provider auf Rechnern mit hoher Leistung betrieben. Mietlizenzen werden nicht angeboten; Lizenzen werden entweder verkauft oder können geleast werden. Ein gutes Beispiel dafür, dass „Cloud“-Betrieb nicht zwangsläufig auch Mietlösungen beinhaltet.

Aus dem System werden die PDF-Druckdatei für die Produktion und die Auftragsdaten entweder als PDF- oder CSV-Datei ausgegeben.

Demoversion: www.wandprofis.de

Quelle: www.ca-express.de

Qualitätsindex von Color Alliance
Der Qualitätsindex ist ein wichtiger Hinweis für Kunden, ob die Auflösung des Bildmaterials ausreichend ist.

Zurück