Versandhändler Gerstäcker nutzt mehrsprachige Produktdaten-Verwaltung mit PIM-Lösung von Lobster

von (Kommentare: 0)

Gerstäcker Webshop auf Basis von Lobster_pim
Der Versandhänder Johannes GERSTAECKER Verlag nutzt die PIM-Lösung Lobster GmbH. Bild: GERSTAECKER/Lobster

Der Versandhändler Johannes GERSTAECKER bietet Künstlerbedarf und ist europaweit tätig. Für seine hohe Artikelvielfalt wurde eine professionelle PIM-Lösung gesucht – mit Anbindung der vorhandenen IT-Systeme. Der Versandhändler entschied sich für Lobster_pim, das konfigurierbare PIM-System des Datenintegrations-Spezialisten Lobster GmbH.

Mehrsprachige Produktdaten-Verwaltung und Multichannel-Ausleitung

Monatlich werden bei GERSTAECKER mehr als 55.000 Bestellungen bearbeitet, 37.000 Artikel sind ständig auf Lager und werden europaweit an mehr als 500.000 Kunden verschickt.

Die Auswahl der Produkte erfolgt über mehrsprachige Webshops, den 1400 Seiten starken Hauptkatalog, Aktionskataloge oder die GERSTAECKER-Künstlerfachmärkte.

Manuelle Aufwände minimieren – Fehlerquote senken

Früher waren bei GERSTAECKER das ERP-System, die Printproduktion und die Webshops voneinander getrennt. Die Pflege der Produktdaten erfolgte manuell, war zeitaufwendig und teilweise fehlerträchtig. Die Planung und Produktion der Print-Werbemittel erfolgte über „Klebelayouts“, die eine Grafikagentur umsetzte. Produkttexte und -abbildungen für Print und Web wurden separat gepflegt. Abstimmungen erfolgten „auf Zuruf“, Irrtümer waren nicht auszuschließen, Korrekturprozesse zeitintensiv.

Für GERSTAECKER waren im Rahmen der PIM-Umstellung diese Anforderungen zu erfüllen:

  • EIN übersichtliches System zur Verwaltung der mehrsprachigen Produktdaten mit automatischem Abgleich zum Warenwirtschaftssystem Navision
  • Transparenz bei der Datenpflege
  • Zentrale Steuerung der Werbemittelproduktion
  • Reduzierung des Aufwands für Abstimmung, Datenabgleich und Korrekturen
  • Nutzung der Kampagnen-Daten in Web und Print
  • Automatischer Datenabgleich mit Lieferanten und Handelsplattformen
  • Wartung des Systems durch die eigene IT-Abteilung

Komplexes System zum fairen Preis

Die Entscheidung fiel auf Lobster_pim, da laut GERSTAECKER die komplexen Anforderungen relativ kostengünstig erfüllt werden konnten. Hinzugekommen sei der sichere Umgang der Lobster GmbH mit internen und externen Datenströmen.

Quelle: Lobster GmbH

Fachbegriffe:
PIM, Multichannel, Webshop

Zurück