Version 5.0 für vjoon seven DAM mit Unterstützung für Adobe Creative Cloud 2024

von Alexandra Oettler (Kommentare: 0)

Renditions in vjoon seven 5.0, Screenshot
„Renditions“ ist eine Möglichkeit in vjoon seven 5.0, um Bildderivate von Original-Assets zu erstellen. Bild: vjoon

Das aktuelle Release der Digital-Asset-Management-Plattform vjoon seven unterstützt die soeben vorgestellte Version der Adobe Creative Cloud 2024 mit den Firefly KI-Features, vereinfacht das Management von Metadaten und liefert für diverse Zwecke die passende Rendition eines Assets.

Passende Renditions

Um für unterschiedliche Kanäle nicht die Original-Asset-Dateien verändern zu müssen, werden in vjoon seven passgenaue Renditions generiert. Dies sind unterschiedliche Darstellungen, also beispielsweise in ihrer Größe oder Auflösung, im Dateiformat oder im Farbraum veränderte Wiedergaben desselben Assets.

Renditions lassen sich bei mit seven integrierten Drittsystemen, etwa Web CMS, Marketing-Automation oder Social-Media-Management einsetzen. Über eine Automatisierung kann die benötigte Rendition bereitgestellt, an das Drittsystem übergeben und ausgespielt werden.

Version 5.0 von vjoon seven und Adobes KI

Mit Version 5.0 unterstützen die vjoon seven Plug-ins und Adapter die Adobe Creative Cloud 2024. Werden beispielsweise mittels KI-Motive für eine Kampagne erstellt, kann dies direkt mit den Tools von Adobe erfolgen. Die Ergebnisse werden wie bisher im zentralen Content-Hub vjoon seven verwaltet.

Massenbearbeitung von Metadaten

Auch das Metadaten-Management wurde weiter ausgebaut. Manager und Benutzer können jetzt in einem Schritt die Metadaten größerer Asset-Mengen bearbeiten (Batch Edit Metadata). In einem Bearbeitungsschritt lassen sich Kampagnenname, Produktkategorie oder auch das Copyright für alle ausgewählten Assets gleichzeitig ändern.

Quelle: vjoon GmbH

#https://vjoon.com/de/ressourcen/
presse/vjoon-seven-5-verfuegbar/#

Sie benötigen Hilfe bei der Systemauswahl?
Wir beraten Sie anbieterneutral (Infos hier klicken ...).

Zurück