W&L Jordan: Landesübergreifend regional Präsenz zeigen mit marcapo

von (Kommentare: 0)

marcapo für W&L Jordan
marcapo für W&L Jordan: Das Gesamtdesign einer Maßnahme orientiert sich an den Hausfarben des Partners. Bild: marcapo

Landesübergreifend regional Präsenz zeigen – dieses Ziel verfolgt das Kasseler Unternehmen W&L Jordan mit seinem Marketingportal. Neben klassischer Produkt- und Imagewerbung versorgt der Bodenbelags-Anbieter die lokalen Händler mit Marketingmaterialien.

W. & L. Jordan nutzt Marketingportal von marcapo

Die 1919 gegründete W. & L. Jordan GmbH ist in Kassel ansässig und beschäftigt heute rund 1500 Mitarbeiter in mehr als 70 Niederlassungen in der DACH-Region sowie in Italien und Polen. Bekannt ist das Unternehmen vor allem durch seine Marken JOKA & INKU.

Um die lokalen Vertriebsstätten zu stärken, hat W. & L. Jordan sich für ein marcapo-Marketingportal entschieden. Seit August 2020 ist das JOKA-Fachberater-Marketingportal online und unterstützt mehr als 1000 Fachberater bei der lokalen Vermarktung. Die Partner haben Zugriff auf ein breites Portfolio an Werbemaßnahmen. Neben Anzeigen, Großplakaten und Geschäftsausstattungsartikel, legt Jordan ein großes Augenmerk auf die Verfügbarkeit von Online-Maßnahmen im Portal.

Digitales Marketing

Digitale Werbebanner, Kundenbewertungen, Facebook Ads und Präsenzmanagement sollen den Fachpartnern ein effektiver Weg sein, um sich selbst und damit die Marke Joka im Internet zu inszenieren. Seit kurzer Zeit können die Joka Fachberater auch Google Ads über das Marketingportal schalten. Die zentral erstellten Kampagnen lassen sich individualisieren, Budget und Schaltungsdauer auswählen und anschließend samt automatisiert erstellter Landingpage online stellen.

Die Fachberater können demnächst über das Portal auch POS-TV buchen. Die digitale Produktwerbung, direkt am POS, erlaubt eine tagesaktuelle und gesteuerte Kommunikation am Abverkaufsort. Die Inhalte werden im Portal geplant und direkt über den Bildschirm ausgesteuert.

Einheitliche Gestaltungslinie

Jordan arbeitet im Portal mit der sogenannten Gestaltungslinie. Das bedeutet, dass nicht nur das jeweilige Logo des Vertriebspartners in die Werbemaßnahme integriert wird, sondern dass das Gesamtdesign der Maßnahme sich an den Haus- bzw. Logofarben des Partners orientiert. Das Joka-Logo bleibt zusätzlich erhalten.

Quelle: marcapo GmbH

#https://www.marcapo.com/unternehmen/
neuigkeiten/local-hero-geht-auch-international.html#

Zurück