XXXLutz setzt bei der Digitalisierung auf Contentserv

von (Kommentare: 0)

Unter dem Dach der XXXLutz-Unternehmensgruppe sind viele unterschiedliche Marken und Verkaufsschienen, wie XXXLutz oder Mömax, beheimatet. Das Unternehmen nutzt Contentserv, um den stationären Handel mit dem Online-Geschäft zu verknüpfen.

Product Experience Plattform von Contentserv

XXXLutz nutzt als Softwarelösung die Product Experience Plattform aus dem Hause Contentserv. Im Mittelpunkt des Projektes, das die Digitalisierung im Hause XXXLutz vorantreiben soll, steht eine zentrale Plattform für Lieferantenportal, Artikelanlage und Mediendaten. Diese soll die Zusammenarbeit zwischen Lieferanten, Einkauf und Marketing erleichtern.

Das Lieferantenportal beispielsweise bietet mehreren tausend internationalen Lieferanten eine Möglichkeit, den eigenen Warenkorb beim Händler verwalten zu können. XXXLutz kann diese Daten um eigene Informationen anreichern und weiterverwenden.

Golden Records

Das inkludierte Master-Data-Management-Modul (MDM) der Contentserv-Product-Experience-Management-Software ermöglicht es zudem, vorhandene Daten zu Golden Records zusammenzuführen. Golden Records sollen dazu dienen, die Informationen oder Produktdaten in je einem einzigen Datensatz zu konsolidieren und Dubletten zu vermeiden.

Artikelverwaltung und redaktionelle Inhalte

Nach der Konsolidierung werden bei XXXLutz im MDM-System initial hunderttausende Artikel verwaltet sowie redaktionelle Inhalte gepflegt. Zusätzlich soll mit der smarten Softwarelösung die Möglichkeit geschaffen werden, mehrere Millionen Artikel zu verwalten.

Quelle: Contentserv GmbH

#https://www.contentserv.com/de/news-press-release/xxxlutz-digitalisierung/#

Fachbegriffe:
PIM, Datenmanagement

Zurück