Zertifizierter Datenaustausch zwischen pirobase PIM und GDSN-Datenpool von atrify

von (Kommentare: 0)

Die langjährige Partnerschaft der pirobase imperia GmbH mit der atrify GmbH wird ausgebaut. So wurde jetzt die pirobase-PIM-Schnittstelle zum GDSN-Datenpool von atrify zertifiziert. Das Netzwerk GDSN, Global Data Synchronization Network, ist ein weltweiter Verbund von Datenpools, der den standardisierten Austausch von Produktdaten ermöglicht.

Datenaustausch mit zertifizierter Schnittstelle

Der Datenaustausch zwischen pirobase-PIM und GDSN-Datenpool wurde seitens atrify in einem Zertifizierungsprozess überprüft und bestätigt. Durch die Schnittstelle zum Datenpool von atrify können pirobase-Kunden mit allen Nutzern des GDSN-Pools weltweit Produktinformationen automatisiert austauschen.

Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M)

Die Schnittstelle ermöglicht es, die im pirobase PIM vorgehaltenen Produktdaten an den atrify-Datenpool zu übertragen. Dies geschieht über M2M-Kommunikation, die dafür sorgen soll, dass Nachrichten reibungslos zwischen den beiden Systemen ausgetauscht und verarbeitet werden. Kunden von pirobase PIM sollen so den Vorteil erhalten, dass sie ihre Daten nur an einer Stelle pflegen müssen.

Der GDSN-Pool ist ein laut pirobase wichtiger Ausgabekanal und ein weiterer Baustein im Rahmen der Product-Experience-Management-Strategie (PXM), die zum Ziel hat, digitale Inhalte und Produktdaten kanalübergreifend zu gestalten.

Quelle: pirobase imperia GmbH

#https://www.pirobase-imperia.com/de/about-us/news/press-releases/pressemitteilung-atrify#

Fachbegriffe:
PIM, Schnittstelle

Zurück