A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Z

Edge Computing

Edge Computing bezeichnet rechnergestützte Erfassungs- und Verarbeitungsprozesse, die dezentral an Geräten oder Maschinen durchgeführt werden, also am Netzwerk-Rand. Die Speicher- und Rechenkapazitäten werden innerhalb von von Sensoren oder mobilen Endgeräten, wie Smartphones oder Tablet-PCs, bereitgestellt und entlasten somit zentrale Rechenzentren.

Voraussetzung für das Internet der Dinge

Das Edge Computing wird Bedingung für den flächendeckenden Einsatz des Internet der Dinge sein, da hier enorme Datenmengen in Echtzeit zu transportieren und verarbeiten sind. Relevante Daten werden an Ort und Stelle der Erfassung vorgefiltert und dann erst an Anwendungen in Netzwerken, beispielsweise via Cloud Computing, übertragen.