vjoon K4 Cross-Media Publishing Platform

Zur Übersicht

Anbieter

vjoon GmbH

Zum Infopool und weiteren News von vjoon GmbH

Ansprechpartner

Herr Carsten Althaber
Director Marketing
press@vjoon.com
+49 (0) 40 55 69 50-10


Aktualisiert am: 12.04.2019

Systembeschreibung vjoon K4 Cross-Media Publishing Platform

vjoon K4 ist die ideale Crossmedia-Publishing-Plattform für die redaktionelle Zusammenarbeit, mit dem Sie Ihren Content in Print und digitalen Kanälen publizieren können – egal, ob Magazine, Zeitungen, Verkaufsmaterialien oder Geschäftsberichte.
Multichannel-Publishing: Unterstützung aller Arten von Content (Layout, Text, Bild, Video, etc.) und für verschiedene Ausgabekanäle (Print, Tablet, Web, Smartphone, Social Media etc.).
Optimierte redaktionelle Zusammenarbeit: Redakteure, Designer und Manager können gleichzeitig und in Zusammenarbeit an ihren Storys schreiben, Layouts entwerfen und Fotos bearbeiten.
Verteilte Standorte anbinden: Mit vjoon K4 können Sie lokale Newsrooms, Druckdienstleister, freie Mitarbeiter und Niederlassungen über VPN (Virtual Private Network), Application-Delivery-Solutions (z.B. Citrix) oder per browserbasierten Clients verbinden.
Modernes Workflow-Konzept: Das System unterstützt beliebig viele Workflows, Objekttypen und parallele Aufgaben.

Erstinstallation: 1999

Referenzkunden

ADAC Motorwelt, BASF, Condé Nast International, FOCUS Magazin Verlag, Hubert Burda Media, C3 Creative Code and Content, köckritzdörrich, Newsweek, Olympia-Verlag, Publicis, Red Bulletin
Vereinigte Fachverlage, WAZ


Medienkanäle (intern / extern)

  Intern Extern
Print Ja Ja
Website/Webshop Ja Ja
E-Paper Ja
Apps Ja Ja
E-Books Ja
Social-Media Ja
 
Intern Extern
Print
Ja Ja
Website/Webshop
Ja Ja
E-Paper
Ja
Apps
Ja Ja
E-Books
Ja
Social-Media
Ja

Module

K4 Integration mit Twixl Publisher

Das Redaktionssystem übernimmt im Zusammenspiel mit Twixl Publisher bzw Adobe AEM mobile viele Routineaufgaben und automatisiert diese, z.B. das Aufbereiten der Dateien, organisiert die zentrale Datenhaltung und Aufgaben, strukturiert Arbeitsabläufe.

K4 Directory Services Integration

K4 Directory Services Integration bietet eine komfortable Einrichtung von Benutzerkonten (einmal zentral) mit minimalen Administrationsaufwand. Unterstützung von Single-Sign-On.

K4 Drop Folders

Drop Folders ermöglicht den Import von Bildern, Excel-Dateien, InDesign-Dokumenten etc. via Hot-Folder und den Start entsprechender Workflows. Ebenso möglich ist die Integration in DAM-Systeme.

K4 External Task Dispatcher

Automatisierte Bearbeitung von Texten und Bildern im Hintergrund, parallel zum redaktionellen Workflow – z.B. beim integrierten Einsatz von Translation-Memory-Systemen oder Software zur Bildanalyse bzw. -bearbeitung.

K4 Integration with MadeToPrint

Automatisierte Bereitstellung einer komplett druckfertigen Ausgabe in PDF. Das System unterstützt vorkonfigurierte Namenskonventionen für die entsprechenden PDF-Dateien.

Approval Manager

Daumen rauf oder runter – Vorstand, Marketingleiter, Einkäufer und andere Entscheider können im Webbrowser mit einem Klick intuitiv bestimmen, ob Layout und Inhalt den Vorgaben und Planungen entsprechen.

K4 XML Exporter

Modul für den Export aller Arten von Daten aus dem vjoon K4 System. Der Datenexport kann in jedem Publikations-Workflow über eine entsprechend konfigurierte automatisierte Aufgabe angestossen werden, z.B. XML-Daten für die Verwendung im Web.

K4 Distributed Enterprise System

Durch die Produktion mit dem K4 Distributed Enterprise System (K4 DES™) realisieren Unternehmen - gerade bei verteilten Produktionsstandorten - enorme Zeiteinsparungen und können somit Kosten senken.

K4 Content Portal

K4 Content Portal ist die zentrale Plattform im Browser, mit der Sie Ihre Storys in den Mittelpunkt Ihrer Publishing-Projekte stellen. In ihm planen, recherchieren, erstellen, bearbeiten, verwalten und veröffentlichen Sie schließlich Projekte im Browser.

vjoon Storage Engine

Verlage, Agenturen und Marketers, die auf vjoon K4 und vjoon Storage Engine setzen, können ihre Produktionsumgebung & -daten wahlweise in der eigenen IT-Infrastruktur halten, mit Amazon S3 den hochgradig skalierbaren Objektspeicher in der Cloud nutzen.


Systembasis

Frontend-Geräte Desktop, Tablets, Smartphones
Frontend-Betriebssysteme Mac, Win, iOS, Android
Frontend-Webbrowser Firefox, Safari, Internet Explorer, Google Crome
Frontend-Technologie Java/JavaScript
Server-Betriebssysteme Mac OS X Server, Windows Server, Red Hat Enterprise Linux Server
Server-Technologie InDesign Server, Java, Tomcat
Webserver Apache Tomcat
PDF-Engine InDesign Server
Datenbank-System mySQL, Oracle, MS SQL
Betrieb auf Anbieter-Server oder auf Kunden-Server
Frontend-Geräte
Desktop, Tablets, Smartphones
Frontend-Betriebssysteme
Mac, Win, iOS, Android
Frontend-Webbrowser
Firefox, Safari, Internet Explorer, Google Crome
Frontend-Technologie
Java/JavaScript
Server-Betriebssysteme
Mac OS X Server, Windows Server, Red Hat Enterprise Linux Server
Server-Technologie
InDesign Server, Java, Tomcat
Webserver
Apache Tomcat
PDF-Engine
InDesign Server
Datenbank-System
mySQL, Oracle, MS SQL
Betrieb
auf Anbieter-Server oder auf Kunden-Server

Schnittstellen

Druckvorschau und Druck MadeToPrint
Auftragssysteme Offenes XML-Interface vorhanden
Datenbanken mySQL, Oracle, MS SQL
Sonstige Offenes XML-Interface vorhanden
Druckvorschau und Druck
MadeToPrint
Auftragssysteme
Offenes XML-Interface vorhanden
Datenbanken
mySQL, Oracle, MS SQL
Sonstige
Offenes XML-Interface vorhanden

Lizenzen

Kosten Einrichtung Abhängig vom Projekt- und Systemumfang
Kauf-Lizenz
Ja
Abhängig vom Projekt- und Systemumfang
Miet-Lizenz
Ja
Abhängig vom Projekt- und Systemumfang
Kosten Einrichtung
Abhängig vom Projekt- und Systemumfang
Kauf-Lizenz
Ja
Abhängig vom Projekt- und Systemumfang
Miet-Lizenz
Ja
Abhängig vom Projekt- und Systemumfang

Für die Anbieter- und Systeminformationen auf dieser Webseite sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich. Melaschuk-Medien übernimmt für die Inhalte keine Haftung.